Bewertung der Maschinensicherheit von Bestandsmaschinen

Neues Dienstleistungsangebot von Pilz

Bild: ©wera Rodsawang/Moment/Getty Images; Pilz GmbH & Co. KG

Mit Machinery Safety Evaluation (MSE) bietet das Unternehmen Pilz eine neue Dienstleistung zur Bewertung der Maschinensicherheit von Bestandsmaschinen an. Betreiber erhalten auf einem Dashboard einen einfachen und schnellen Überblick über den Sicherheits- und Konformitätsstatus ihrer Maschinen. Damit stellt Pilz in seinem Dienstleistungsangebot eine effiziente Ergänzung zur Risikobeurteilung oder Sicherheitsanalyse des Maschinenparks zur Verfügung. Die Dienstleistung Machinery Safety Evaluation umfasst die Bewertung von Maschinen einer Produktionsanlage vor Ort hinsichtlich der geltenden Sicherheits- und Konformitätsanforderungen. Dabei berücksichtigt Pilz nicht nur die gültigen Normen und Richtlinien am Einsatz- oder Bestimmungsort der Maschinen, sondern auf Wunsch auch individuelle, unternehmensinterne Vorgaben der Kunden. Als Ergebnis erhalten Betreiber auf einen Blick den aktuellen Konfirmitätsstatus pro Maschine oder Anlage auf einem übersichtlichen und umfangreichen softwaregestützten Dashboard. Eine Maßnahmenliste mit den entsprechenden Handlungsempfehlungen – sortiert nach Priorität – weist einen effizienten Weg zum sicheren Maschinenpark. Die Lösung bietet das Unternehmen in zwei Detailgraden je nach individuellem Bedarf des Kunden an. Neben der Konformität des Safety-Status und der Auflistung der Handlungsempfehlungen zur Risikominderung auf Level 1, umfasst Level 2 zusätzlich eine Bewertung der Hauptrisiken sowie eine Prüfung der Dokumentation. Die Experten erstellen, falls gewünscht, eine Konformitätsübersicht nach spezifischen Unternehmensvorgaben, bewerten das maximal erreichbare Performance Level PLr für die geprüften Teilfunktionen und reichen optional auch einen Kostenvoranschlag für ein mögliches Upgrade ein. Die Ergebnisse einer Maschine können auf ähnliche Maschinen übertragen werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©Golf_MHNK;©andriano_cz/stock.adobe.com / Rose Systemtechnik GmbH
Bild: ©Golf_MHNK;©andriano_cz/stock.adobe.com / Rose Systemtechnik GmbH
Assistenzsysteme machen den Werker produktiver

Assistenzsysteme machen den Werker produktiver

Die Fertigung komplexer Produkte wie PKW, Hochdruckreiniger oder Waschmaschinen ist fehleranfällig. Immer mehr Unternehmen setzen deshalb zur Unterstützung ihrer Werker digitale Assistenzsysteme ein: Mit ihrer Hilfe können Ausschussraten gesenkt und Produktionsprozesse verebessert werden. Die passenden Werkerführungssysteme liefert Rose Systemtechnik.

mehr lesen

Mehrwert aus Roboterdaten

ABB Robotics bietet mit OptiFact eine modulare Softwareplattform, mit der sich Daten von Roboteranwendungen erfassen, verwalten und analysieren lassen, um Leistungskennzahlen wie die Zykluszeit und die OEE zu bestimmen.

mehr lesen