Sichere Signalüberwachung auf Öffnungsversagen

Neue Koppelrelais

Bild: Weidmüller Gruppe

Weidmüller bietet mit der Termseries-Reihe platzsparende Relaiskoppler und Solid-State Relais an. Das Programm wird nun um Relais mit zwangsgeführten Kontakten nach EN61810-3 erweitert. Diese Technik sorgt für eine sichere Signalüberwachung auf Öffnungsversagen. Die Zwangsführung gewährleistet einen synchronen Schaltstatus an beiden Kontakten und erreicht einen Diagnosedeckungsgrad von 99%. So wird sichergestellt, dass der Meldekontakt im Fehlerfall den gleichen Schaltstatus beibehält. Die Relais verfügen über zwei Wechsler und sind für 24V UC Steuerspannung bei einem maximalen Schaltstrom von 6A ausgelegt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Weitere Beiträge

Bild: Automation24 GmbH
Bild: Automation24 GmbH
Eine sichere Sache

Eine sichere Sache

Mit über zehn Jahren Erfahrung im Vertrieb von Automatisierungstechnik, baut Automation24 seinen Online-Shop sukzessiv aus. Auf die Bedürfnisse der Kunden eingehend, wird unter anderem das Sortiment Sicherheitstechnik um Produkte namhafter Markenhersteller stetig erweitert. So stehen ab sofort verschiedene Sensoren, Schalter und Geräte zur Verfügung, um nahezu jede Standard-Sicherheitsanwendung zu lösen.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige