Für anspruchsvolle Erkennungsaufgaben

Smarte IO-Link-Laser-Sensoren

Bild: CARLO GAVAZZI GmbH

Mit der neuen Sensor-Serie LD30 bringt Carlo Gavazzi flexibel einsetzbare IO-Link-Laser-Sensoren auf den Markt. Ausgestattet sind sie mit der vordefinierten Anwendungsfunktion Duale Detektion. Sie kombiniert Vordergrundausblendung mit diffuser Reflexion, so dass sich auch transparente PET-Flaschen erfassen lassen. Die Hintergrundausblendung ist ebenfalls wählbar. Als Sensoren der Laser-Klasse 1 können sie mit einem gebündelten Laserstrahl von 1mm Durchmesser mit sichtbarem Rotlicht kleine Objekte auf große Entfernung oder in der Nähe eines Hintergrunds erkennen. Die Sensoren sind jeweils in den Reichweiten 100, 300 und 600mm erhältlich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Wenglor Sensoric Group
Bild: Wenglor Sensoric Group
Mühelos

Mühelos

Herausfordernde Oberflächen, von hell bis dunkel und von glänzend bis matt, bereiten Laserdistanzsensoren mit gängigen Funktionsweisen Schwierigkeiten bei der präzisen Dickenmessung. Sie müssen dafür mit einer separaten Steuerung an mehreren Eingängen angeschlossen und anschließend parametriert werden. Die aufwendige Berechnung und Programmierung in der Steuerung bedeutet einen hohen Kosten- und Zeitaufwand. Eine Lösung ohne Mehraufwand bieten die Laserdistanzsensoren Triangulation der P3-Serie der Wenglor Sensoric Group.

mehr lesen