Optoelektronische Lichtleitersensoren

Bild: Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Die optoelektronischen Lichtleitersensoren OptoControl CLS1000 von Micro-Epsilon bestehen aus dem CFS-Sensor und dem CLS1000-Controller. Eingesetzt wird das Messsystem unter anderem in der Verpackungs- und Papierindustrie zur Bahnkantensteuerung, zur Anwesenheitserkennung von Objekten in der Medizintechnik oder der Produktion von Mikrochips sowie zur Positions-, Abstands-, Lage- und Größenerkennung. Die Inbetriebnahme ist bedienerfreundlich über Bedienfeld, OLED-Display sowie die Vielzahl an Teach-In-Modi möglich. Die Controller sind in fünf verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Indu-Sol GmbH
Bild: Indu-Sol GmbH
Zehn Messwerte auf einen Streich

Zehn Messwerte auf einen Streich

Der Multifunktionssensor für die vorausschauende Instandhaltung von Indu-Sol mit der Bezeichnung Sieds vereint Sensorik, Datenverarbeitung und Netzwerkkommunikation in einem kompakten und robusten IP65-Gehäuse. Er ist darauf ausgelegt, zehn physikalische Parameter zu messen, die die Verfügbarkeit von Anlagen beeinflussen.

mehr lesen
Bild: IPF Electronic GmbH
Bild: IPF Electronic GmbH
Mehr als nur robust

Mehr als nur robust

Induktive Sensoren werden vor allem aufgrund ihrer Nehmerqualitäten für den harten Industrieeinsatz geschätzt. Reichen Robustheit und damit auch eine höhere Temperaturbeständigkeit als Eigenschaften allein nicht aus, können sogenannte klimawechselfeste Sensoren von IPF Electronic echte Alternativen sein, wie die Erfahrungen der IBS Paper Performance Group zeigen.

mehr lesen