Elektronischer Multifunktionszähler

Bild: Hengstler GmbH

Mit dem Tico 77x hat Hengstler einen elektronischen Zähler entwickelt, der sich für eine Vielzahl an Anwendungen eignet. Er soll als Impulszähler, Tachometer, Zeitzähler, Schichtzähler oder Batchzähler durch eine Eingangsfrequenz von bis zu 60kHz, ein zweizeiliges Display und eine Ziffernhöhe von 9,3mm bzw. 7,2mm überzeugen. Das Display verfügt zudem über eine Hintergrundbeleuchtung, bei der aus vier verschiedenen Ziffernfarben gewählt werden kann. Es sind bis zu drei Vorwahlen (P0,P1,P2) als Absolut- oder Schleppvorwahl und als Bereichssignal/Grenzwert möglich, auch eine negative Vorwahl kann definiert werden. Die Ausführungen Tico 773 und 774 besitzen zudem eine USB- bzw. RS232-Schnittstelle, über die eine schnelle Kommunikation mit einem angeschlossenen PC ermöglicht wird. Beide Zähler sind darüber hinaus mit einem Programmierassistenten ausgestattet. Anwendungsbereiche erstrecken sich von der Längenmessung in der Papier-, Metall- oder Textil-Industrie bis hin zur Erfassung von Behälter-Füllständen. Durch die Latch-/Reset-Funktion kann der Zähler auch Teile pro Einheit im Hintergrund zählen, während auf der Anzeige die Menge der vorausgehenden Einheit angezeigt wird. Die Montage erfolgt über die mitgelieferten Schraubklemmen und die steckbaren Anschlussklemmen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Indu-Sol GmbH
Bild: Indu-Sol GmbH
Zehn Messwerte auf einen Streich

Zehn Messwerte auf einen Streich

Der Multifunktionssensor für die vorausschauende Instandhaltung von Indu-Sol mit der Bezeichnung Sieds vereint Sensorik, Datenverarbeitung und Netzwerkkommunikation in einem kompakten und robusten IP65-Gehäuse. Er ist darauf ausgelegt, zehn physikalische Parameter zu messen, die die Verfügbarkeit von Anlagen beeinflussen.

mehr lesen