Angst+Pfister übernimmt Smartec

Bild: Angst + Pfister AG

Angst+Pfister haben das Temperatur- und Drucksensorengeschäft von Smartec übernommen. Rolf de Boer als Eigentümer und Geschäftsführer von Smartec hat sich nach 35 Jahren Tätigkeit für den Ruhestand entschieden und das Unternehmen verkauft. Das Smartec-Geschäft soll in der Tochtergesellschaft Angst+Pfister Sensors and Power, ehemals Pewatron, weiterbetrieben werden.

„Mit der Übernahme der Smartec-Produkte und des Engineering Teams erweitern wir unser Produktportfolio und insbesondere unsere Entwicklungskompetenzen im Bereich halbleiterbasierter Sensorik“, sagt Thomas Röttinger, CEO Angst+Pfister.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge