Industrielle Anomaliedetektion durch künstliche Intelligenz

Bild: elunic AG

Elunic zeigt auf der SPS wie KI-betriebene, industrielle Anomaliedetektion Fehler in der Produktion erkennen kann, bevor sie entstehen. Besucher können sich am Stand live und interaktiv durch eine digitale Produktion bewegen und direkt die Auswirkungen der Software auf die Fertigung und einzelne Maschinen beobachten und deren OEE optimieren. Die Anomaliedetektion ist Teil des Shopfloor.io-IIoT-Softwarebaukastens des Unternehmens, mit dem Maschinenhersteller bei reduziertem Aufwand ihr eigenes Maschinenportal entwickeln können. Dabei dient Shopfloor.io als Grundlage für ein Maschinenportal, das die Prozesse bei dem Produzenten digitalisiert und dadurch ausgelieferte Maschinen aufwertet. Zugleich eröffnet die Software einen Rückkanal vom Anwender zum Hersteller.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
So lässt sich die Produktion mit der Softwarelösung Mlnext optimieren

So lässt sich die Produktion mit der Softwarelösung Mlnext optimieren

Die datengetriebene Analyse von Produktionssystemen ermöglicht eine skalierbare und flexible Unterstützung des Fertigungsmanagements und der Instandhaltung. Durch die automatisierte Auswertung der Prozess- und Verbrauchsdaten einer Anlage lassen sich belastbare Vorhersagen im Hinblick auf den Zustand, Energieverbrauch und die Performanz einer Maschine erzielen.

mehr lesen