Implementierung von Ethernet-APL-Feldgeräten

Bild: Softing Industrial Automation GmbH

Das Hardware-Modul CommModule APL von Softing unterstützt Gerätehersteller bei der Implementierung von Ethernet-APL-Feldgeräten für die Prozessindustrie. Das Modul bietet eine Anwendungssoftware, die einfach konfiguriert werden kann, um das erforderliche Verhalten des jeweiligen Feldgerätes zu implementieren und wird mit einem vorinstallierten Profinet-Stack geliefert. Es bietet ein konfigurierbares Anwendungsdatenmodell und ein Befehlsmapping, mit dem vorhandene HART- und Modbus-Geräte auf Ethernet-APL migriert werden können. Die Zuordnung zu HART- oder Modbus-Befehlen erfolgt mit dem zugehörigen CommScripter-Tool. Das Modul hat bereits eine EMV-Prüfung und Umwelttests, sowie die Konformitätsprüfungen für Ethernet-APL und für das Profinet-Protokoll mit PA-Profil 4.02 durchlaufen. Außerdem ist es gemäß Atex und IECEx vorzertifiziert.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Metz Connect GmbH
Bild: Metz Connect GmbH
Aus eigener Hand

Aus eigener Hand

Das weltweite Datenaufkommen hat in den letzten Jahren um ein Vielfaches zugenommen. Deshalb stehen Rechenzentren vor großen Herausforderungen: Die Netzwerke stoßen schnell an ihre Grenzen, sodass zukunftssichere Erweiterungen unvermeidbar sind. Neben Green IT geht der Trend zu immer flacheren Netzwerk-Architekturen mit vielen vernetzten Servern und Speicherelementen.

mehr lesen

IO-Link-Master für Profinet und Ethernet

SMC rüstet seine Feldbussysteme und Gateway-Units daher mit zahlreichen Feldbusprotokollen aus und bietet für die Serie EX600 nun ein IO-Link-Master-Modul für die flexible Verbindung mit Fertigungsnetzwerken an.

mehr lesen
Bild: Hema Electronic GmbH
Bild: Hema Electronic GmbH
Retrofit im Elektronikdesign

Retrofit im Elektronikdesign

Der Ruf nach schneller Digitalisierung ist kaum zu überhören und in allen Branchen und Anwendungen überwiegen heute die Vorteile digitaler Daten. Dennoch sind Kosten und Aufwand enorm hoch, sollen analoge Systeme zur Signaldatenverarbeitung in Verkehrsanwendungen, in der Logistik und Überwachung ersetzt werden. Abhilfe schaffen Retrofit-Lösungen, die analoge Systeme erweitern, ohne die komplette Infrastruktur austauschen zu müssen.

mehr lesen
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Bunte Vielfalt für das IIoT

Bunte Vielfalt für das IIoT

Industrial Internet of Things (IIoT) und Industrie 4.0 stehen für die Digitalisierung aller Prozesse innerhalb der industriellen Wertschöpfungskette. Damit diese Digitalisierung gelingt, benötigt es entsprechende Datenschnittstellen an den intelligenten Geräten. Je nach Anwendung werden für die Datenübertragung unterschiedliche Steckverbinder benötigt – es gibt für nahezu jede Applikation die passende Lösung.

mehr lesen