Robuste Kabel und Ausgleichsleitungen

Bild: Helukabel GmbH

Helukabel hat robuste Instrumentationskabel (Heludata) und Ausgleichsleitungen (Helutherm) entwickelt, die auch unter widrigen Bedingungen eine lückenlose Übertragung von sensiblen Messdaten sicherstellen sollen. Die Kabel in verschiedenen Ausführungen und Isolationsmaterialien verfügen über individuell geschirmte Adern, sind als doppelt geschirmte Varianten oder nur mit einem Kabelgesamtschirm sowie mit und ohne Stahldraht-Armierung erhältlich. Sowohl die Leitungen mit einem robusten Mantelmaterial aus PVC als auch die halogenfreien Varianten sind nach europäischer EN- oder amerikanisch/kanadischer UL-Norm zertifiziert. Zusätzlich sind halogenfreie, feuerfeste Typen für den Einsatz in Bereichen, in denen weder korrosive noch giftige Brandgase toleriert werden,verfügbar. Alle Kabel sind UV-, sonnenlicht- sowie ölbeständig und eignen sich auch für die ungeschützte Verlegung auf Kabelpritschen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Die Datenflut bewältigen

Die Datenflut bewältigen

Maschinen und Anlagen produzieren heute eine Vielzahl an Daten, die über die reine Zustandserfassung zur Prozesssteuerung hinausgehen. Ein dezentral installiertes I/O-System muss eingehende Signale schnell und präzise erfassen und im genutzten Netzwerk bereitstellen. Nur so kann eine effiziente Übertragung an die Daten verarbeitenden Stellen, wie Steuerungen, IPCs oder Cloudsysteme, gewährleistet werden. Passend zum zehnten Geburtstag von u-Remote stattet Weidmüller das I/O-System mit einem umfangreichen Upgrade aus und verbessert damit die Leistung der Module.

mehr lesen