RJ45-Patch-Kabel
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG =Attributes= cameraAperture (float): 45.1358 cameraFNumber (float): 8 cameraFarClip (float): 1e+030 cameraFarRange (float): 1e+018 cameraFocalLength (float): 70 cameraFov (float): 20.5665 cameraNearClip (float): 0 cameraNearRange (float): 0 cameraProjection (int): 0 cameraTargetDistance (float): 1e+018 cameraTransform (m44f): [{0.582123, 0.736058, 0.345473, 83.92}, {-6.35096e-005, 0.424924, -0.905229, 56.1061}, {-0.813101, 0.526933, 0.247405, 64.7}, {0, 0, 0, 1}] channels (chlist) compression (compression): Zip cryptomatte/881c23b/conversion (string): „uint32_to_float32“ cryptomatte/881c23b/hash (string): „MurmurHash3_32“ cryptomatte/881c23b/manifest (string): „{„kabel_gruen“:“0fd045b5″,“phong4″:“8e98293b“,“gold“:“f0666add“,“phong8″:“c697a949″,“schwarz“:“b9538c55″,“metall“:“fecb2d60″,“kabel_blau“:“bc30674a“,“kabel_rot“:“f3e917de“,“tuerkis“:“a78c8afc“}“ cryptomatte/881c23b/name (string): „cryptomatte“ dataWindow (box2i): [0, 0, 2047, 2047] displayWindow (box2i): [0, 0, 2047, 2047] lineOrder (lineOrder): Increasing Y name (string): „“ pixelAspectRatio (float): 1 screenWindowCenter (v2f): [0, 0] screenWindowWidth (float): 1 type (string): „scanlineimage“ vrayChannelInfo (string): „{„cryptomatte00“:{„alias“:158,“index“:3,“flags“:21844},“worldPositions“:{„alias“:143,“index“:11,“flags“:8292},“refractionFilter“:{„alias“:120,“index“:15,“flags“:8228},“cryptomatte02″:{„alias“:158,“index“:5,“flags“:21844},“worldNormals“:{„alias“:145,“index“:12,“flags“:36},“noiseLevel“:{„alias“:142,“index“:9,“flags“:16420},“effectsResult“:{„alias“:153,“index“:16,“flags“:16517},“Alpha“:{„alias“:125,“index“:1,“flags“:16389},“RGB color“:{„alias“:126,“index“:0,“flags“:16385},“extraTex_VRayDirt1″:{„alias“:1000,“index“:7,“flags“:8212},“cryptomatte“:{„alias“:158,“index“:2,“flags“:54356},“materialID“:{„alias“:115,“index“:8,“flags“:8212},“diffuseFilter“:{„alias“:101,“index“:13,“flags“:8228},“defocusAmount“:{„alias“:146,“index“:10,“flags“:36},“denoiser“:{„alias“:144,“index“:6,“fl

Neu im Portfolio von Phoenix Contact sind RJ45-Patch-Kabel für industrielle Anwendungen. Die Patch-Kabel der Serie RJ45 Industrial erlauben Datenraten bis zu 10GBit/s nach Cat5 und Cat6A und eignen sich für industrielle Ethernet- und Profinet-Umgebungen. Die Steckverbinder in einheitlichen Look&Feel mit Umspritzung und geschützten Rasthaken sollen für Robustheit sorgen. Bis zu fünf unterschiedliche Kabelabgangsrichtungen und ein breites Kabelportfolio mit Varianten auch für Schleppketten- und Roboteranwendungen eröffnen laut Hersteller unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten.

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH
Bild: Weidmüller GmbH
Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Mit Single Pair Ethernet soll die Feldebene mit Sensoren und Aktoren einfach und platzsparend in Smart Factory und Smart Building integriert und der durchgängige Datenfluss vom Edge in die Cloud realisiert werden. Die SPE System Alliance treibt die Entwicklung der Technologie voran. Einige ihrer Mitglieder brachten ihre Kompetenzen unter anderem in die Steckverbindernormierung ein. Darauf basieren die international standardisieren Steckgesichtern gemäß IEC63171-2 und IEC63171-5. Diese umfassen ein einheitliches, kompaktes Steckgesicht, das neue, platzsparende Gerätedesigns erlaubt. Erste Produkte und Lösungen wurden bereits realisiert.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige