Redundanzmodule zur Entkopplung von Schaltnetzgeräten

Bild: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

Weidmüller präsentiert drei neue Redundanzmodule: Das Modell Pro RM 10 für Eingangsströme bis 2x12A und einem Dauerausgangstrom bis 24A, das Pro RM 20 mit bis zu 2x24A (in) und 48A (out) sowie das PRO RM 40 mit bis zu 2x48A (in) und 96A (out). Die Eingangsspannung kann zwischen 10 und 32V DC liegen. Die Geräte der Pro RM-Serie zeichnen sich durch hohe Leistung bei geringem Platzbedarf aus; ihr Wirkungsgrad liegt bei über 98%. Waagrecht auf der Tragschiene montiert sind sie ohne Abstand anreihbar. Mit LED-Anzeige und Statusrelais bieten sie eine permanente Statusüberwachung und eine schnelle Zustandsdiagnose. Das erleichtert die Wartung und sorgt für einen zuverlässigen Betrieb. Die neuen Redundanzmodule sind gemäß vieler internationaler Zulassungen zertifiziert (z.B. Culus, Class I, Div. 2 und ATEX).

Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
http://www.weidmueller.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge