Neue Features für intelligenten Stromabnehmer

Der Smart Collector von VAHLE ist bereits in ausgewählten Kundenanlagen im Einsatz und schützt vor ungeplanten Stillständen.
Der Smart Collector von VAHLE ist bereits in ausgewählten Kundenanlagen im Einsatz und schützt vor ungeplanten Stillständen.Bild: Paul Vahle GmbH & Co. KG

Vahle stattet das intelligente Stromabnehmersystem Smart Collector mit neuen Funktionen aus. Nach einem umfassenden Release auf die Version 1.2 ist das Produkt nun auch IDAA-fähig. Die Abkürzung steht für Intelligent Dynamic Anomaly Analysis, eine Methode, bei der parallel zum Systembetrieb die gesamte Anlage permanent und in Echtzeit vermessen und auf ihren Zustand hin analysiert wird. Auf diese Weise werden Anomalien noch präziser erfasst und Verschleißerscheinungen automatisch erkannt. Zugleich bildet die Methodik den Grundstein für den künftigen Einsatz maschineller Lernmethoden, mittels derer Eintrittswahrscheinlichkeiten für bestimmte Szenarien und Ereignisse mit großer Genauigkeit bestimmt werden können. Einer Grunderneuerung unterzogen hat Hersteller darüber hinaus auch die Benutzeroberfläche des Systems. In Verbindung mit einer erweiterten Datenstruktur und zusätzlichen Zoom-Funktionen haben Anwender nun noch präzisere Analyse- und Instandhaltungsmöglichkeiten. Das softwareseitige Update erlaubt es, über die gesamte Anlage hinweg kleinste Anomalien in Echtzeit zentimetergenau zu detektieren. Eine weitere neue Funktion, die das Release mit sich bringt, ist die Erweiterung der Bewegungserfassung. Neben Hubbewegungen zeigt das System nun auch Auslenkungsdaten an.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge