Mini-Push-Pull-Steckverbinder für raue Umgebungen

Bild: Harting Stiftung & Co. KG (Holding)

Mit der Mini-Push-Pull-Baureihe bietet Harting die IndustrialEthernet-Schnittstelle IX für 10GBit-Ethernet mit Cat.6A ab sofort auch in einer wasser- und staubdichten Ausführung in IP65/67 an. Standardisiert nach IEC/PAS61076-3-124 bietet das Steckgesicht eine zuverlässige Übertragung und optional Spannungsversorgung via PoE/PoE+. Mit einem kürzeren Gehäuse erhalten Anwender eine miniaturisierte Datenschnittstelle für anspruchsvolle Applikationen. Für die Geräteintegration auf der Leiterplatte stehen kleine, robuste Buchsen bereit, die mit fünf THR-Schirmkontakten Stabilität bieten. Verfügbar sind die Buchsen in drei verschiedenen Ausführungen: gewinkelte Buchse, gewinkelt vertikale Buchse und vertikale Buchse. Alle Buchsen sind wahlweise in den Kodierungen A und B für Ethernet und Signale verfügbar. Die Datenkontakte sind als SMD-Kontakte ausgeführt. Damit können Gerätehersteller die Leiterplattenbuchsen im normalen Reflow-Lötprozess verarbeiten. Das für alle passende Buchsen passende Mini-Push-Pull-Anbaugehäuse wird bei der Geräteintegration vor einem rechteckigen Montageausschnitt montiert und verbindet die Leiterplattenbuchsen in Schutzart IP65/67 mit der Außenwelt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©standret/istockphoto.de
Bild: ©standret/istockphoto.de
Weniger Stecker, mehr Verbindung

Weniger Stecker, mehr Verbindung

Die Erfolgsgeschichte von AS-Interface basiert auf einem einzigen ungeschirmten, zweiadrigen Profilkabel für Standard- und Sicherheitsdaten sowie Energie, auf Durchdringungstechnik anstelle von Steckverbindern sowie Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Die weltweit standardisierte Verdrahtungs- und Steuerungstechnik bietet aber nicht nur Einfachheit und Leistungsfähigkeit, sondern erfüllt auch Nachhaltigkeitsversprechen.

mehr lesen