Kleine Heavy-Duty-Kette

Bild: Tsubaki Kabelschlepp GmbH

Tsubaki Kabelschlepp bringt eine kleinere Baugröße der Energieketten-Serie TKHD auf den Markt. Die integrierten Rollen der TKHD85-R sollen aufgrund der verbauten Edelstahl-Kugellager verschleiß- und wartungsfrei sein. Eine rollende Kettenanwendung verhindert laut Hersteller bei langen Verfahrwegen eine unerwünschte Auslängung. Das Energieführungssystem soll im Vergleich zu einer gleitenden Energiekette bis zu 90% weniger Kraft benötigen und damit Antriebsleistung und Energie einsparen. Durch die einfache Installation können sich auch sehr lange Verfahrwege realisieren lassen. Weiter kann die Kette z.B. bei Retrofits in vorhandenen Führungsrinnen laufen. Die Teilung von 85mm und die polygonoptimierte Außenkontur sollen sich positiv auf den ruhigen Lauf der Energieführungskette auswirken. Für den Retrofit und Neuanlagen sind Kanäle aus Stahl, seewasserfestem Edelstahl oder Aluminium verfügbar.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Die Datenflut bewältigen

Die Datenflut bewältigen

Maschinen und Anlagen produzieren heute eine Vielzahl an Daten, die über die reine Zustandserfassung zur Prozesssteuerung hinausgehen. Ein dezentral installiertes I/O-System muss eingehende Signale schnell und präzise erfassen und im genutzten Netzwerk bereitstellen. Nur so kann eine effiziente Übertragung an die Daten verarbeitenden Stellen, wie Steuerungen, IPCs oder Cloudsysteme, gewährleistet werden. Passend zum zehnten Geburtstag von u-Remote stattet Weidmüller das I/O-System mit einem umfangreichen Upgrade aus und verbessert damit die Leistung der Module.

mehr lesen