Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Dehn SE + Co KG
Bild: Dehn SE + Co KG
Auf Wunsch mit 
Integrationshilfe

Auf Wunsch mit Integrationshilfe

Energieschaltgerätekombinationen nach der DIN EN 61439-2 (Schaltanlagen in der Niederspannung) müssen, wie jedes in der EU in Verkehr gebrachte Produkt, mit einem CE Zeichen markiert sein. Damit wird deklariert, dass das Betriebsmittel „Schaltanlage“ den Sicherheitsanforderungen der europäischen Richtlinien entspricht. Maßgebend für Schaltanlagen nach der DIN EN 61439-2 ist die Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU. In der Bundesrepublik Deutschland wird diese Richtlinie in der Ersten Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (1. ProdSV) umgesetzt. Die Konformität wird anhand von Normen nachgewiesen.

mehr lesen
Bild: Technische Fachhochschule Wildau
Bild: Technische Fachhochschule Wildau
Bereitschaft zur 
Veränderung

Bereitschaft zur Veränderung

Die aktuelle Entwicklung unserer Gesellschaft ist geprägt durch komplexe Systeme, integrale Prozessen und deren Verknüpfungen in der physisch-realen wie auch digital-virtuellen Welt. Deren Handlungsräume nehmen direkten Einfluss auf die Produktionswelt und sind unter dem Stichwort Industrie 4.0 weltweit subsummiert. Im persönlichen wie auch im beruflichen Umfeld wachsen so Produkte, Dienstleistungen, Produktionsanlagen wie auch Objekte mit eingebetteter Software zu intelligenten und verteilten Systemen zusammen und verlangen unsere „cyberphysische“ Aufmerksamkeit. Wie können wir diesen Anforderungen gerecht werden? Was beschreibt die DNS des Mitarbeiters der Zukunft für produzierende Unternehmen?

mehr lesen

DC-USV-Module mit Ultrakondensatoren

Zum Schutz z.B. vor Spannungsschwankungen oder Flicker sind die DC-USV-Kompaktmodule UPSIC-1205D mit 12VDC/5A und UPSIC-2403D mit 24VDC/3A von Bicker Elektronik mit Ultrakondensatoren, sogenannten SuperCaps, als wartungsfreie Energiespeicher ausgestattet.

mehr lesen

Anzeige