SPS-MAGAZIN 1+2 2016

Inside the Box

In der Welt der Innovationen lautet das Mantra seit Jahren ‚Think outside the Box‘, ohne dass es in den meisten Fällen bei der Kreativität und Neuerungen eine Hilfe ist.

mehr lesen

Die EU-Maschinenrechtlinie

In dem Buch ‚Die EU-Maschinenrichtlinie‘ informiert der Autor umfassend über die verschiedenen Anwendungen der Richtlinien zur Maschinensicherheit, wobei er auf eigene praktische Erfahrungen zurückgreifen kann.

mehr lesen

Faulhaber Katalog 2016

Auf 480 Seiten stellt das Unternehmen Faulhaber in seinem neuen Katalog für das Jahr 2016 sein komplettes Portfolio an Klein- und Kleinstantriebssysteme vor.

mehr lesen

Erfolgreiches Jahr für IO-Link

Das Jahr 2015 ging für IO-Link erfolgreich zu Ende. Auf der SPS IPC Drives präsentierten 39 Mitglieder der IO-Link-Firmengemeinschaft unter dem Motto \’Enabler für Industrie 4.0\‘ 170 Geräte und Komponenten.

mehr lesen

Kompakt und schnell

Das neue Multiachs-Servosystem AX8000 von Beckhoff ermöglicht platzsparende Schaltschranklösungen, sehr kurze Regelzyklen für hochpräzise Positionier- und Bearbeitungsvorgänge sowie eine schnelle Montage und Inbetriebnahme.

mehr lesen

Allianz für die Zukunft

Alle reden von Industrie 4.0 und der smarten Fabrik. Mitsubishi Electric verfolgt schon seit mehr als zehn Jahren mit der e-F@ctory einen Ansatz, der stark in diese Richtung geht. Für die Lösung moderner und zukünftiger Herausforderungen setzt das Unternehmen auf eine Firmenallianz mit nunmehr 3.000 Mitgliedern. Dieser Schulterschluss soll Know-how, Expertise sowie technische Produkte, Systeme und Services zu ganzheitlichen Lösungen für die industrielle Automatisierung kombinieren.

mehr lesen

Im Zeichen von Industrie 4.0

Was für die IT-Welt gilt, gilt auch im Maschinenbau: Eine intelligente Informationsverarbeitung ist nicht ohne die richtige Software denkbar. Welche Anforderungen stellt ein modernes Software Engineering, welche Bausteine sind nötig und wie lassen sich beide Welten – SPS und IT – sinnvoll und vereinfachend miteinander verbinden?

mehr lesen

Mehr Platz im Schaltschrank

Vier Wechselrichter und Einspeisung in einem kompakten Gehäuse für eine platzsparende Montage im Schaltschrank: AMK stellt als Neuheit den neuen Mehrachs-Wechselrichter MultiServo mit einer applikationsverbesserten Regelung vor.

mehr lesen

Überwachtes Kleben

Beim Kleben von Bauteilen unterschiedlicher Materialien ist der Härtungsprozess eine wichtige Komponente. Sie bindet Kapital, ist zeitaufwendig und entscheidet nicht zuletzt über die Qualität des zusammengefügten Produkts. Die Schweizer Firma Vulkan hat hierfür ein spezielles Mess- und Regelungssystem, das COD-Verfahren, entwickelt, das mittels Infrarot-Thermometer der Firma Optris gesteuert wird.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Leuchtstarke 360°-Signalleuchten

Leuchtstarke 360°-Signalleuchten

Die Multisegment-Signalsäule der Serie SBT-RGB eignet sich ebenso wie die kompakte domförmige multifunktionale Signalbeleuchtung der Serie SBP-RGB von Disoric zur Darstellung und Übermittlung unterschiedlichster Anlagenzustände. Ohne einzelne Leuchtsegmente stecken zu müssen, weisen Anwender per Software über die IO-Link Prozessdaten jedem Segment einfach die gewünschte Farbe, Helligkeit sowie das Blinkverhalten zu.

mehr lesen
Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Leuchtstarke 360°-Signalleuchten

Leuchtstarke 360°-Signalleuchten

Die Multisegment-Signalsäule der Serie SBT-RGB eignet sich ebenso wie die kompakte domförmige multifunktionale Signalbeleuchtung der Serie SBP-RGB von Disoric zur Darstellung und Übermittlung unterschiedlichster Anlagenzustände. Ohne einzelne Leuchtsegmente stecken zu müssen, weisen Anwender per Software über die IO-Link Prozessdaten jedem Segment einfach die gewünschte Farbe, Helligkeit sowie das Blinkverhalten zu.

mehr lesen
Bild: ISW der Universität Stuttgart
Bild: ISW der Universität Stuttgart
Domänenspezifische Sprache

Domänenspezifische Sprache

Ein grundlegender Baustein zur Flexibilisierung von Automatisierungssystemen aus Softwaresicht sind modulare, virtualisierte Echtzeitarchitekturen, die als verteilte Echtzeitsysteme realisiert werden. Um Entwickler in die Lage zu versetzen, robuste Systeme hinsichtlich der Echtzeiteigenschaften zu entwerfen und zu verwalten, wurde am ISW der Universität Stuttgart auf Basis einer domänenspezifischen Sprache ein Werkzeug entwickelt, das die Analyse des Echtzeitverhaltens sowie die automatisierte Echtzeitorchestrierung Container-basierter Steuerungsanwendungen mit Kubernetes und Docker-Compose erlaubt.

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Nachhaltige Automation

Nachhaltige Automation

Am 3. und 4. April trafen sich Branchenvertreter, Experten und Vordenker in Paris zum Innovation Summit von Schneider Electric. 1.865 Besuchende aus 82 Ländern informierten sich über die Trends und Technologien in den Bereichen Industrie, IT, Gebäude und Energie. Möglichkeiten dazu gab es nicht nur durch die maßgeschneiderten Touren über die Innovation Hubs, sondern auch im Rahmen von 186 Strategiegesprächen und Sessions.

mehr lesen