Schrittmotortreiber mit CANopen oder Ethercat

Bild: Koco Motion GmbH

Die Schrittmotortreiber EM_S von Koco Motion werden über die Taktrichtungsschnittstelle angesteuert. Die neuen DIP-Schalter bieten laut Hersteller bessere Einstellmöglichkeiten, eine einfachere Bedienung und mehr Performance als ihre Vorgänger. Die Treiber gibt es mit CANopen- oder Ethercat-Schnittstelle. Aufgrund einer Funktion zur automatischen Haltestromreduzierung ist der Motor sparsamer im Energieverbrauch und erwärmt sich weniger. Verschiedene Schrittmotorgrößen lassen sich automatisch konfigurieren. Die Motortreiber ermöglichen einen Softstart des Motors. Es gibt einen digitalen Ausgang für Fehler, zudem soll die integrierte Überspannungs- und Überstromschutzeinrichtung einen zuverlässigen Betrieb sicherstellen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Braun Sondermaschinen GmbH
Bild: Braun Sondermaschinen GmbH
Präzise in Position

Präzise in Position

Sondermaschinenbau steht für individuelle Konzepte und flexible Lösungen. Deshalb greift das Unternehmen Braun für seine Fertigungslinien im Automotive-Bereich auf einen modularen Baukasten aus Soft- und Hardware zurück. In diesem Rahmen kommen auch Positionierantriebe von Siko zum Einsatz. Sie ermöglichen einen automatisierten Formatwechsel für präzise Verstellungen bei Produktwechseln und schnelle Umrüstzeiten.

mehr lesen
Bild: ABB
Bild: ABB
Parameter per App

Parameter per App

Als Straub Cosmetics an einem Rührwerk eine leistungsstärkere Antriebslösung benötigte, reichte es aus, die Hardware zu verbauen. Die Einstellungen des neuen Frequenzumrichters wurden aus der Ferne angepasst. So musste das Kosmetikunternehmen sich nicht mit den Geräteparametern vertraut machen und sparte die Kosten für einen Serviceeinsatz vor Ort.

mehr lesen

Anzeige