Besondere Kinematiken für die Lebensmittelindustrie

Für den Einsatz in der Lebensmittelproduktion entwickelt Systec maßgeschneiderte Anwendungslösungen. So wurden kürzlich z.B. eine Edelstahlachse an Kunden ausgeliefert. Gefragt war ein einachsiges Linearsystem zur Positionierung zweier Inkjet-Druckköpfe, das gemäß dem HACCP-Konzept zertifiziert werden musste. Bei der Lösung mit der Lineareinheit HM65Z-1L3 in Volledelstahlausführung sorgt die Kugelumlaufführung für Leichtlauf, der Schlitten wird mit Servomotoren über einen Zahnriemen bewegt. Der Verfahrweg beträgt etwa 400mm, die Maximalgeschwindigkeit 1m/s bei einer Beschleunigung von 10 m/s². Die Tragfähigkeit beträgt 10kg.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Antriebselektronik nach Maß

Antriebselektronik nach Maß

Bei Sieb & Meyer fährt man zweigleisig: Einerseits ist man schon seit Jahrzehnten auf den Markt der Leiterplattenfertigung ausgerichtet. Andererseits bedient das Unternehmen verschiedene Antriebsanwendungen mit Elektronik nach Maß. „Es gibt kaum einen Sonderwunsch, den wir dabei nicht erfüllen“, betont Vorstandsmitglied Torsten Blankenburg. Dennoch sei auch hier die Fokussierung immens wichtig. „Wir bleiben in Bereichen, in denen wir uns auskennen. Und bei Applikationen im Hochgeschwindigkeitsbereich.“

mehr lesen