Über 64.000 kamen zur SPS IPC Drives 2015

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives informierten sich nach vorläufigen Angaben des Messe-Veranstalters Mesago 64.386 Besucher über die aktuellen Trends der elektrischen Automatisierung (2014: 56.787). Die Zahl der Aussteller lag bei 1.666 (2014: 1.602), davon kamen 532 aus dem Ausland, die meisten davon aus Italien (102). Vertreten waren ingesamt 45 Länder. Die Ausstellungsfläche betrug in diesem Jahr 122.800m2 und vergrößerte sich damit im Vergleich zu 2014, wo die Messe auf 117.800m2 stattfand. Schwerpunkt in diesem Jahr war das Thema Industrie 4.0, das von den Besuchern gut angenommen wurde. Dazu hat der Veranstalter eine weitere Messehalle belegt: In Halle 3A, der \’Industrie 4.0 Area\‘, gab es das Forum \’Automation meets IT\‘, wo datenbasierte Geschäftsmodelle sowie IT-basierte Lösungen aus der Automatisierung auf dem Weg in die digitale Produktion der Zukunft präsentiert wurden. Die ausführliche Analyse mit weiteren Ergebnissen zur SPS IPC Drives 2015 steht ab Februar 2016 zur Verfügung. Die nächste Messe findet vom 22. bis 24. November 2016 statt.

Thematik: Allgemein
| News
MESAGO Messe Frankfurt GmbH
http://www.mesago.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen