Starkes Automotive-Geschäft sorgt für gutes 1. Halbjahr bei Schaeffler

Schaeffler blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück. Der Umsatz der ersten sechs Monate 2013 blieb mit 5,6Mrd.E auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Die Umsätze der beiden Sparten Automotive und Industrie entwickelten sich unterschiedlich. Die Sparte Automotive habe den Umsatz um rund sechs Prozent auf rund 4,1Mrd.E steigern können. Die Umsätze der Sparte Industrie seien um rund 14% auf 1,5Mrd.E gesunken. Angesichts der deutlich rückläufigen Umsatzentwicklung des Industriebereichs im ersten Halbjahr 2013, der bisher eher schleppenden Erholung der Weltwirtschaft und der schwachen Konjunkturentwicklung in China rechnet die Schaeffler Gruppe nunmehr mit einem Umsatzwachstum von ein bis zwei Prozent für das Gesamtjahr 2013.

Thematik: Allgemein
| News
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
http://www.schaeffler-gruppe.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen