Roboter für das Pressenbeschicken

Für das Handling von großen Metallplatinen oder Formteilen, z.B. beim Handling in, aus und zwischen Pressen, ist der weiterentwickelte IRB 6660-100/3.3 mit seiner hohen Nutzlast konzipiert. Im Vergleich mit anderen Robotern seiner Klasse reduziert er laut Herstellerangaben die Zykluszeiten um bis zu 15%, erhöht die Reichweite durch den längeren Oberarm (dritte Achse) des Roboters auf 3.350mm sowie den maximalen Abstand zwischen zwei Pressen auf 8.700mm und handhabt auch große Formteile. Seine robuste Bauweise und große Reichweite eignen ihn zum Bedienen und Verketten von Pressen in der Metallverarbeitung, und für andere anspruchsvolle Materialhandhabungen und Maschinenbedienungen. 100 kg beträgt die Handhabungskapazität bei einer Reichweite von 3.350mm. Zusätzlich können am Oberarm eine Last von 20 und 500kg am Rahmen von Achse 1 montiert werden. Der Sechs-Achs-Roboter wiegt 1.950kg und ist für die Montage am Boden ausgelegt. Seine Positionswiederholgenauigkeit beträgt 0,1mm. Die maximalen Achsgeschwindigkeiten liegen zwischen 110 und 240°/s.

ABB Automation GmbH
http://www.abb.com/robotics

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen