LED-Beleuchtungssystem für Montage- und Arbeitsplätze

Die Escha TSL GmbH, ein Partner der Turck-Gruppe, stellt neue Lösungen für die Ausleuchtung von Montage- und Arbeitsplätzen vor. Die LED-Leuchte PL150 integriert wesentliche Faktoren, die für die Ausleuchtungsqualität eines Arbeitsplatzes von großer Bedeutung sind. Wir stellen das System im Folgenden vor.

Durch die LED-Technik ist eine hohe Leuchtkraft bei vergleichsweiser geringer Leistungsaufnahme generierbar. Trotz der höheren Leuchtstärke entsteht keine Erwärmung des ausgeleuchteten Bereiches, da LEDs keine Wärmestrahlung abgeben. Aufgrund der geringen Eigenerwärmung der Leuchte besteht zudem keine Verbrennungsgefahr bei einer Berührung.

Gleichmäßige Lichtverteilung

Die für die LED-Technik \’berüchtigte\‘ punktförmige Lichtverteilung führt häufig zu einer Mehrfachschattenbildung. Diese kann gerade bei filigranen Tätigkeiten sehr störend sein. Durch die Verwendung einer speziellen Prismentechnik wird die Leuchtdichte der PL150 stark reduziert. Dies führt zu einer gleichmäßigen Ausleuchtung ohne Mehrfachschattenbildung.

Blendfreiheit

Durch die spezielle Prismentechnik und der damit erreichten Reduzierung der Leuchtdichte, generiert die neue LED-Leuchte PL150 der Escha TSL zudem blendfreies Licht.

Anpassung der Helligkeit

Die Helligkeit der LED-Leuchte PL150 ist stufenlos regelbar. In Abhängigkeit von Tätigkeit und allgemeiner Helligkeit des Raumes kann die Leuchte stufenlos gedimmt werden.

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

TSL-ESCHA GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen