Fernwartung von Maschinen und Anlagen leicht gemacht – neue VPN-Routerserie ewon Cosy 131

Maschinen- und Anlagenbauer stehen vor der Herausforderung den Betreibern längere Maschinenlaufzeiten und schnellere Reaktionszeiten bei Störungen zu garantieren. Mit den Fernwartungsroutern der Serie ewon von Wachendorff kann dieser Service zuverlässig eingerichtet werden. Die Geräte der neuen VPN-Router-Serie ewon Cosy 131 ergänzen das Wachendorff-Fernwartungssortiment mit neuen Funktionen und Ausstattungsmerkmalen. U.a. sind dies: WLAN und 3G+, USB-Schnittstelle für den Anschluss weiterer serieller Geräte, SD-Kartenleser für die einfachere Vor-Ort-Konfiguration, konfigurierbarer Switch mit vier LAN-/WAN-Schnittstellen, uvm. Mit ewon-Fernwartungsroutern können Wartungstechniker per Talk2M, einem cloudbasierten Serviceportal, eine sichere VPN-Verbindung von der Maschine bzw. Anlage zu beliebigen Orten weltweit herstellen. Und zwar mit PC, Laptop, Tablet oder Smartphone – gerade so, wie es die Situation erfordert. Die Fernwartung mit ewon und Talk2M erfordert keine Eingriffe in bestehende IT-Sicherheitsstandards, was den entscheidenden Unterschied gegenüber vielen anderen Ansätzen ausmacht.

Thematik: Allgemein
Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG
http://www.wachendorff-prozesstechnik.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

M12 in Edelstahlausführung

Sowohl die Prozesstechnik als auch die Lebensmittelindustrie und der einschlägige Maschinenbau fordern eine hohe Widerstandsfähigkeit der eingesetzten Komponenten und ihrer Materialien.

mehr lesen