Integriertes System aus Drucker, Software und Zubehör

Mobil und vernetzt

Die Markierungssysteme von Cembre unterstützen den Anwender bei seinen Herausforderungen der industriellen Markierung. Ein aufeinander abgestimmtes System, aus einer professionellen Software, einem Drucksystem und Materialien für alle Anwendungsbereiche, stellt einen integrierten Ansatz jederzeit sicher.
 Vielfältige Optionen in Sachen Konnektivität 
erlauben z.B. die Bedienung über ein Smartphone.
Vielfältige Optionen in Sachen Konnektivität erlauben z.B. die Bedienung über ein Smartphone.Bild: Cembre GmbH

Mit der Markingenius-Serie hat Cembre ein universell einsetzbares und leistungsfähiges Markierungssystem auf Thermotransfer-Technik entwickelt. Dieses Komplettsystem ermöglicht die wirtschaftliche Eigenproduktion aller gängigen Markierungsanforderungen im industriellen Umfeld. Beschriftete Markierungsschilder werden zur Identifizierung von Einzeladern, Leitungen, Klemmen, Steuerungen, Tastern, Typenschildern sowie zur generellen Betriebsmittelkennzeichnung verwendet. Seit Juni ist nun der neu entwickelte Markingenius MG4 in Deutschland auf den Markt. Dabei handelt es sich um ein industrielles Markierungssystem, welches die Eigenschaften des Vorgängermodells mit neuen Lösungen für Konnektivität, Mobilität, Kompatibilität, Unabhängigkeit und Einfachheit auf ein neues Niveau in der Markierung bringt. Der Anbieter reduziert so die Komplexität, um ein einfach zu bedienendes System dem Anwender zur Verfügu ng zu stellen.

 Mit der neuen Software GeniusPro Mobile ist Anwendern 
auch die übersichtliche Bedienung vom PC aus möglich.
Mit der neuen Software GeniusPro Mobile ist Anwendern auch die übersichtliche Bedienung vom PC aus möglich.Bild: Cembre GmbH

Umfängliche Konnektivität

Die neue Konnektivität erlaubt die Integration des Geräts über Ethernet, W-LAN, WIFI-direkt, Bluetooth oder USB in allen Systemumgebungen. Mit der neuen Software GeniusPro Mobile ist es Nutzern nun möglich, die anwenderfreundliche und übersichtliche Bedienung vom PC auch auf Smartphones und Tablets (iOS & Android) anwenden zu können. Die neue Einfachheit ermöglicht ein verbessertes Arbeiten in allen möglichen Arbeitsumgebungen. Denkbar ist beispielsweise, dass Anwender ein Projekt im Büro beginnen und dieses auf der Baustelle zu Ende bringen. Das in den Markingenius MG4 integrierte Display ist drucksensitiv. Dadurch werden aktuelle Betriebs- und Verarbeitungszustände übersichtlich dargestellt.

Flexbile Akku-Technik

Die Lösung zeichnet zudem eine hohe Mobilität aus, denn der Markierer kann überall verwendet werden. Cembre ist Partner des Cordless Alliance System (CAS), ein herstellerübergreifendes Akku-System führender Elektrowerkzeugmarken. Als laut eigenen Angaben erster Hersteller integriert Cembre die flexible 18V-Akku-Technik in einen Industriedrucker.

Dauerhafte und unverlierbare Markierungen

Die herstellerübergreifende Abdeckung aller namhafter Anbieter von elektrischen Betriebsmitteln stellen eine Unabhängigkeit sicher und bieten ein hohes Maß an Kompatibilität. Die Markierungen sind dauerhaft und unverlierbar, um Anlagen, störungsrelevante Teile und Baugruppen jederzeit eindeutig identifizieren zu können. Neben der zugrunde liegenden Normung nach DIN/EN81346, können zusätzlich weitere Informationen ausgegeben werden. Die Unicode-fähige Software ermöglicht eine Ausgabe in unterschiedlichen Sprachen, sowie das integrierte Generieren von 1D und 2D Codes. Besonders der in der Industrie weit verbreitete Data Matrix Code ist integraler Bestandteil und ermöglicht eine Vielzahl von neuen Anwendungsmöglichkeiten.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge