Thin Client mit vier Display-Anschlüssen

Bild: OnLogic

Onlogic kündigt den industriellen Mini-ITX Thin Client TM800 an. Dieser wird durch einen Quad-Core-Ryzen-Prozessor sowie eine Radeon-Vega-8-Grafikkarte von AMD betrieben und kann via DisplayPort vier unabhängige Bildschirme ansteuern. Auf Anschlussseite verfügt er außerdem über 2x1Gb-LAN-Ports, 2xUSB3.2-Gen2-Ports, 4xUSB2.0-Ports, 2xRS232/422/485-Com-Ports sowie einen mPCIe-Anschluss in voller Größe. Das Vollmetallgehäuse mit doppelten, rechtwinkligen Abkantungen soll elektromagnetische Strahlung reduzieren. Gleichzeitig sorgt die Querbelüftung des Gehäuses für geringe Lüftergeräusche. Die optionale Wand-, DIN- und Vesa-Halterung soll eine sichere Installation an nahezu jeder vertikalen oder horizontalen Oberfläche ermöglichen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Mit LLMs schneller und effizienter zu SPS-Code

Mit LLMs schneller und effizienter zu SPS-Code

Mit Twincat Chat lassen sich die sogenannten Large Language Models (LLMs) in der Engineering-Umgebung von Beckhoff für die Entwicklung eines Projekts nutzen. Das soll zu großen Effizienzsteigerungen führen. Wie diese genau aussehen und was man rund um den KI-Einsatz sonst noch wissen sollte, erklären Dr. Fabian Bause und Jannis Doppmeier aus dem Twincat-Produktmanagement.

mehr lesen