Dehnungsmessstreifen-Module und J1939- und CAN-Protokollschlitten

Neue Funktionen für Edge-Plattform

Die intelligente Edge-Automatisierungsplattform FlexEdge von Red Lion ist jetzt mit Dehnungsmessstreifen-Modulen und J1939- und CAN-Protokollschlitten skalierbar.
Die intelligente Edge-Automatisierungsplattform FlexEdge von Red Lion ist jetzt mit Dehnungsmessstreifen-Modulen und J1939- und CAN-Protokollschlitten skalierbar. Bild: Red Lion Europe GmbH

Red Lion präsentiert neue Dehnungsmessstreifen-Module sowie J1939- und CAN-Protokoll-Sleds für die Intelligent-Edge-Automation-Plattform FlexEdge. Sie lassen sich leicht installieren sowie konfigurieren und sind sowohl mit SSR-Ausgang als auch mit Relaisausgang erhältlich. Beide bieten Single-Loop-PID-Funktionen zur Überwachung, Messung und Steuerung von Geräten. Die Module akzeptieren Signale von Wägezellen, Druck- und Drehmomentbrücken-Aufnehmern. Mit einer per Software wählbaren stabilen Brückenspeisespannung von 5 oder 10VDC kann jedes Modul bis zu vier 350W-Brücken ansteuern. Die Eingänge sind auch per Software für Low-Level-Eingänge bei ±20, ±33 und ±200mV Vollausschlag wählbar. Neben den neuen Funktionen hat das Unternehmen zwei vor Ort installierbare Sleds eingeführt, die entweder das J1939- oder das CAN-Protokoll unterstützen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: KEB Automation KG
Bild: KEB Automation KG
Edge Devices als Basis für das IIoT im Maschinenbau

Edge Devices als Basis für das IIoT im Maschinenbau

Datenverarbeitung am Rand des Netzwerks: Edge Computing findet direkt an oder nahe einer bestimmten Datenquelle statt, um eine schnelle Analyse und Reaktion zu ermöglichen. Diese dezentrale Ergänzung zum Cloud Computing ermöglicht schnelle Reaktionszeiten für industrielle Anwendungen in der Fertigung oder Robotik. Durch Edge Computing werden Entscheidungen in Echtzeit sowie eine bessere Steuerung von Maschinen und Prozessen möglich.

mehr lesen
Bild: Insevis GmbH
Bild: Insevis GmbH
Von der S7 in die Cloud

Von der S7 in die Cloud

Insevis ist für seine Ergänzungen zur Siemens-Welt bekannt. Die Produktfamilien umfassen eigene Hutschienensteuerungen mit S7-CPUs mit und ohne Onboard-I/Os, S7-Panels ohne Windows und Verbindungen von beiden als Kompaktsysteme sowie Anbindungen an die IT-Ebene per MQTT und OPC UA.

mehr lesen

Simatic Automation Workstation

Die neue Siemens Simatic Automation Workstation ermöglicht es Herstellern, eine hardwarebasierte speicherprogrammierbare Steuerung (SPS), ein herkömmliches HMI und ein Edge-Gerät durch eine einzige, softwarebasierte Workstation zu ersetzen.

mehr lesen