Lüfterloser IPC mit zweiter Platinenebene
Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Der lüfterlose Industrie-PC C6027 von Beckhoff und verfügt über eine zweite Platinenebene mit optionalen sechs RJ45-Ports oder integrierter 1s-USV. Laut Hersteller eignet sich der IPC mit insgesamt neun Ethernet-Ports als IoT- bzw. Security-Gateway zur Verbindung verschiedener Maschinen- und Anlagenmodule. Das Aluminium-Zinkdruckguss-Gehäuse ist mit Maßen von 82x127x69mm kompakt aufgebaut. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen 0 und +50°C.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: B&R Industrie-Elektronik GmbH
Bild: B&R Industrie-Elektronik GmbH
„Acopos 6D macht völlig neue Maschinen möglich“

„Acopos 6D macht völlig neue Maschinen möglich“

Kleinere Maschinen und eine flexiblere Fertigung verspricht B&R durch seine neue Magnet-Shuttle-Lösung Acopos 6D, die wir bereits im SPS-MAGAZIN 1/2021 kurz vorgestellt haben. Jetzt hatten wir die Gelegenheit, einen Demonstrator des Systems im Live-Betrieb zu erleben. Markus Sandhöfner, Geschäftsführer der Deutschen Landesgesellschaft, hält das System für „einen echten Gamechanger“. Er hat uns die technischen Merkmale, die Einsatzmöglichkeiten und die Vorzüge dieses Transportsystems an dem Exponat erläutert. Hier ist unser Bericht.

mehr lesen
Vom Web Panel bis zur vollintegrierten Steuerung

Vom Web Panel bis zur vollintegrierten Steuerung

Asem hat seine neue Produktfamilie WP50/LP50/CP50 so ausgelegt, dass sie stets die spezifischen Bedürfnisse des Anwenders erfüllt. Komplett skalierbar sind die Geräte als schlanke Web Panels zu haben, als HMI oder auch mit integrierter SPS. Das SPS-MAGAZIN hat mit dem Asem-D-A-CH-Chef Udo Richter über die Vorteile in der Anwendung gesprochen sowie über die künftige Positionierung im Unternehmensverbund von Rockwell Automation.

mehr lesen
Bild: SQL Projekt AG
Bild: SQL Projekt AG
Agile Integration im IIoT? Erfolgsgarant!

Agile Integration im IIoT? Erfolgsgarant!

Warum scheitern Digitalisierungsprojekte? Weil sich Unternehmen oft in blindem Aktionismus verzetteln und die Projekte eher einem Flickenteppich gleichen als einem konsistenten Plan. Ausgehend von zahlreichen Integrations- und Digitalisierungsprojekten hat die Firma SQL Projekt ein methodisches Vorgehensmodell entwickelt, das sich wesentlicher Elemente der agilen Software-Entwicklung bedient. Damit konnte die Erfolgsquote von
Digitalisierungsprojekten erhöht und die Kundenbindung intensiviert werden.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige