KI-basierte Bildverarbeitung in einer Lösung

Bild: IDS Imaging Development Systems GmbH

Künstliche Intelligenz (KI) erschließt neue Anwendungsfelder für Kameratechnik und Bildverarbeitung. Mit ihr lassen sich z.B. Obstsorten klassifizieren oder schadhafte Teile identifizieren. Alle auftretenden Varianzen mit klassischer Bildverarbeitung zu beschreiben wäre sehr zeit- und kostenaufwändig. Mit KI lassen sich diese Herausforderungen dagegen im Handumdrehen lösen. Deshalb wurde NXT ocean von IDS als Komplettlösung für die Industrie ausgerichtet. Kamerahardware, Software, Infrastruktur, Wissen und Support kommen aus einer Hand. Anwender benötigen nur Beispielbilder und Wissen zu deren Bewertung (z.B. gut/schlecht), um ein neuronales Netz zu erzeugen. Das soll einen unkomplizierten Einstieg in KI-basierte Bildverarbeitung ermöglichen.

IDS Imaging Development Systems GmbH
https://de.ids-imaging.com/ids-nxt-ocean.html?utm_source=Automation_Product&utm_medium=StandAlone&utm_campaign=PRI1_28_01_20

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Roboter über die SPS programmieren

Die neue SRCI-Schnittstelle soll SPSen und Roboter-Controller verbinden, um Anwendern eine einfachere Programmierung von Robotikfunktionen im gewohnten SPS-Umfeld zu ermöglichen. Wie hoch wird ihr Potenzial eingeschätzt? Und hat SRCI das Zeug, sich wirklich im Markt zu etablieren? Eine Trendumfrage in der Schwesterzeitschrift ROBOTIK UND PRODUKTION hat Roboterhersteller und Automatisierer um ihre Einschätzung gebeten.

mehr lesen