Edge-Computer

Lüfterlose Box-PCs

Mit ihrem handtellergroßen Formfaktor, dem robusten Design, dem weiten Betriebstemperaturbereich und der Schutzart IP4X eignen sich die Box-PCs für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot, wie Produktionsbänder und Kioske.
Mit ihrem handtellergroßen Formfaktor, dem robusten Design, dem weiten Betriebstemperaturbereich und der Schutzart IP4X eignen sich die Box-PCs für Anwendungen mit begrenztem Platzangebot, wie Produktionsbänder und Kioske. Bild: Advantech Europe BV

Advantech bringt eine neue Reihe lüfterloser Box-PCs mit Intels neuesten N200- und X7211E-Prozessoren auf den Markt. Die ARK-1125-Serie umfasst kompakte, robuste Geräte in Schutzart IP4X, die für den Betrieb in dem Temperaturbereich –30 bis +60°C ausgelegt sind. Trotz ihrer kleinen Größe von 133x46x94mm sind sie mit zahlreichen Anschlussmöglichkeiten ausgestattet. Die Serie unterstützt auch die Integration von M.2-KI-Beschleunigerkarten, 5G/LTE, WLAN-Modulen und NVMe-SSDs, um Echtzeit-Funktionen zu ermöglichen. Darüber hinaus bieten das integrierte TPM2.0 und die unternehmenseigene DeviceOn-Software eine weitere Sicherheitsebene und Fernverwaltungsfunktionen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge