Codesys-basierte Steuerungen

Bild: DELTA ELECTRONICS EUROPE

Delta stellt die kompakten Mittelklasse-SPS-Steuerungen AX-300N und AX-324N vor. Diese Controller der AX-3-Serie bieten eine Codesys-Entwicklungsumgebung, die intelligente industrielle Automatisierungsanwendungen ermöglichen soll. Die Kompatibilität mit den IO-Produkten der AS-Serie von Delta und die Unterstützung einer breiten Palette von industriellen Kommunikationsprotokollen, einschließlich PLCopen v1.0-Funktionsblöcken, Ethernet/IP und OPC-UA-Server, gewährleisten die Kompatibilität in einer Vielzahl von Automatisierungsanwendungen.

Für verteilte RIO- oder konventionelle Aufbauten

Die Steuerungen erweitern Deltas Produktportfolio und bieten mehr Optionen sowohl für konventionelle Steuerungssysteme mit in die Steuerung integrierten I/O-Funktionen als auch für verteilte RIO-Konfigurationen (Distributed Remote Input/Output). Der AX-300N ist eine kostengünstige Lösung, die mit dem gesamten IO-Portfolio der AS-Serie von Delta kompatibel ist. Er eignet sich für verteilte RIO-Umgebungen, die Vorteile wie z.B. Einsparungen bei der Verkabelung, einfachere Skalierbarkeit und größere Flexibilität beim Systemdesign bieten. Für konventionelle Installationen bietet der AX-324N 16 integrierte digitale Eingänge, acht digitale Ausgänge und sechs HSC-Kanäle bei 20 kHz. Beide Modelle bieten zwei Ethernet-Ports mit Unterstützung für EtherNet /IP (Scanner/Adapter) und OPC UA-Server.

Leistungsstarke CPU und breite Protokollunterstützung

Mit dem jüngsten Update bietet die Hochleistungs-CPU sowohl im AX-300N als auch im AX-324N Unterstützung für die Kommunikationsprotokolle FTP/SFTP, MQTT, Profinet Slave und IO-Link. Mit diesen Kommunikationsfunktionen ist es nun möglich, Codesys von Drittanbietern zu importieren.

Schnellere Markteinführung mit DIADesigner-AX

Die Software DIADesigner-AX integriert Codesys in Deltas Software-Plattform DIAStudio. Die Umgebung bietet Unterstützung von der Planung bis zur Ausführung und Inbetriebnahme. Sie vereinfacht die Implementierung sowohl einfacher als auch komplexer Bewegungssteuerungen, einschließlich ein- und mehrachsiger Bewegungen, Getriebe, ECAMs und Interpolation. Darüber hinaus wird die Einhaltung internationaler Normen wie IEC61131-3 und PLCopen gewährleistet.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Bucher Automation AG
Bild: Bucher Automation AG
Schnellere SPS-Entwicklung mit virtuellen Steuerungen

Schnellere SPS-Entwicklung mit virtuellen Steuerungen

Der Einsatz virtueller Steuerungen zur Applikationsentwicklung im Maschinen- und Anlagenbau bietet merkliche Vorteile. So ist eine Entwicklungsumgebung, die Steuerung, Kommunikation, I/Os und Motion-Control-Achsen in Software abbildet, nicht mehr abhängig von der Verfügbarkeit der Hardware. Stattdessen kann die virtuelle Steuerung einfach auf einem PC am Schreibtisch programmiert, getestet und sogar in Betrieb genommen werden.

mehr lesen