Funktionale Sicherheit verstärkt

TÜV Nord erwirbt Mehrheit an CE-Con

TÜV Nord hat die Mehrheit an der CE-Con mit Sitz in Bremen und weiteren Standorten in Augsburg und Wilmington (USA) erworben. Mit der Akquisition will TÜV Nord ihre Position als ein führender Anbieter für funktionale Sicherheit stärken. CE-Con ist ein Dienstleister mit Fokus auf Maschinen- und Anlagensicherheit und bietet Anwendern ein ganzheitliches Portfolio aus technischer Kompetenz, Konformitätsbewertung und Schulung bis hin zur Integration durch eine cloudbasierte Software. „Die SaaS-Anwendung CE-Con Safety ermöglicht uns den Zugang zu einer skalierbaren Software im Hinblick auf die Durchführung von Risiko- und Konformitätsbewertungen“, sagt Dr. Jörn Bruhn, Leiter des operativen Geschäftssegments Fertigungstechnik. „Durch die Nutzung der Software im Rahmen unserer Zertifizierungsprojekte werden wir den Prozess sowohl für unsere Kunden als auch für unsere eigenen Prüfer und Prüferinnen stark vereinfachen und dadurch auf beiden Seiten signifikante Zeitersparnisse und Effizienzsteigerungen realisieren.“ CE-Con wird durch die Gründer und Geschäftsführer Maren Handwerk und Jörg Handwerk inhabergeführt, die ihre Positionen auch nach der Mehrheitsübernahme fortführen werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Brühl Safety GmbH
Bild: Brühl Safety GmbH
Uneingeschränkt arbeitsfähig – und sicher!

Uneingeschränkt arbeitsfähig – und sicher!

Schutz ist wichtig – und das nicht nur im persönlichen Alltag, sondern besonders auch in Industriebetrieben. Im Rahmen des Trends zur Automatisierung übernehmen immer mehr Roboter wichtige Aufgaben in der Fertigung. So lassen sich Zeit, Personal und Kosten sparen. Doch gleichzeitig steigen die Anforderungen an trennende Schutzeinrichtungen, denn diese müssen z.B. einer möglichen mechanischen Kollision mit dem Roboterarm und umherfliegenden Teilen standhalten – und dies in einer Zeit, in der Roboter immer größer und leistungsstärker werden. Das Schutzzaunsystem High Resistant von Brühl Safety wurde unter diesen Gesichtspunkten entwickelt.

mehr lesen
Bild: TTTech Industrial Automation AG
Bild: TTTech Industrial Automation AG
Cybersecurity beginnt an der Maschine

Cybersecurity beginnt an der Maschine

In der IT und in Rechenzentren ist Cybersecurity schon lange ein Begriff. Durch die immer stärker vernetzten Maschinen und Anlagen wurde es aber auch in der Industrie zu einem wichtigen Thema. Cybersicherheit betrifft aber nicht mehr nur die Maschinenhersteller selbst, sondern die gesamte Lieferkette und den gesamten Lebenszyklus der Maschine, ihrer Software und ihrer Konfiguration – gerade wenn es um die Nutzung von Produktionsdaten in unternehmensübergreifenden Systemen geht.

mehr lesen
Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Leuchtstarke 360°-Signalleuchten

Leuchtstarke 360°-Signalleuchten

Die Multisegment-Signalsäule der Serie SBT-RGB eignet sich ebenso wie die kompakte domförmige multifunktionale Signalbeleuchtung der Serie SBP-RGB von Disoric zur Darstellung und Übermittlung unterschiedlichster Anlagenzustände. Ohne einzelne Leuchtsegmente stecken zu müssen, weisen Anwender per Software über die IO-Link Prozessdaten jedem Segment einfach die gewünschte Farbe, Helligkeit sowie das Blinkverhalten zu.

mehr lesen