Neue Funktionen für Sicherheitscontroller

Bild: Schneider Electric GmbH

Schneider Electric hat seine Sicherheitscontroller der Modicon-MCM-Baureihe um neue Funktionalitäten erweitert. Insbesondere die Verarbeitungskapazität der Funktionsblöcke in der CPU wurde deutlich erhöht. Zudem ist nun die Auswertung von analogen Messwerten implementiert und die Anzahl der ansteuerbaren Ausgänge hat sich mehr als verdoppelt. Ferner stehen für die Ausgänge ab sofort Module mit Schaltströmen bis 2A zur Verfügung. Mit den vorgenommenen Erweiterungen sollen ab sofort ausgefeiltere und aufwändigere Sicherheitskonzepte realisiert werden. Insbesondere die Verarbeitung von analogen Messwerten ermöglicht es, dass Sicherheitsvorkehrungen ergonomischer in Betriebsabläufe integrierbar sind. Mittels entsprechender Messgeräte lassen sich potenzielle Gefahren für Mensch und Maschine z.B. durch die Messung von Temperatur, Gewicht oder Gaskonzentrationen präziser und frühzeitiger erkennen. Die Auswertung dieser Messwerte im Sicherheitscontroller kann Unfällen sowie kostspieligen Stillstandszeiten vorbeugen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge