Anzeige

Funktionsupgrade für IIoT-Steuerung Modicon M262

Bild: Schneider Electric GmbH

Mit der leistungsstarken speicherprogrammierbaren Steuerung Modicon M262 ist es möglich, Anlagen präzise zu steuern. Außerdem ist der moderne Edge Controller hochgradig vernetzt. Das heißt: Dank IIoT-Integration und Konnektivität lassen sich Automatisierungslösungen mit komplexen Kommunikationsstrukturen einfach, effizient und sicher realisieren – vom Feld über die Unternehmensleitebene bis in die Cloud. Zu den Neuerungen zählt u.a. die Nutzung von API-Schnittstellen. Fortan ist es möglich, per Handy-Messenger mit der Steuerung zu kommunizieren, Informationen auszutauschen und Aktionen auszuführen. Außerdem neu: Zur Erweiterung der Motion-Funktionalität können ab sofort Befehle der Maschinensprache G-Code aufgerufen werden, womit sich auch CNC-Applikationen ergänzen lassen. Als wesentlicher Baustein der offenen, skalierbaren Lösungsarchitektur EcoStruxure ist Modicon M262 die ideale IIoT-Steuerung für die Ansprüche von Industrie 4.0.

Weitere Informationen
Schneider Electric GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge