Sichere Antriebe und Regler
Bild: NTI AG LinMot & MagSpring

Die Regler der Servo-Drive-C-Reihe von LinMot basieren auf den Antrieben der Serie C1250 und C1450 und bringen in der neuen 2S-Variante zusätzliche Sicherheitsfunktionen mit. Neben STO und SS1, die bereits in der 1S-Variante verfügbar waren, bieten die Antriebe nun ebenfalls die Funktionen Save Stop 2, Safe Operation Stop, Save Limited Speed und Save Brake Control. Die letztgenannte Funktion wurde um einen Test erweitert, bei dem sich die Bremswirkung zyklisch überprüfen lässt. In einer ersten Version sind die Regler mit Profisafe über Profinet und Profidrive ausgestattet. Zukünftig soll die sichere Buskommunikation bzw. sichere Busprotokolle auch über Ethercat, Ethernet IP, Powerlink und Sercos verfügbar sein. In der Zwischenzeit lassen sich alle Funktionen über die sicheren digitalen Eingänge aktivieren. Darüber hinaus steht ein sicherer zweikanaliger Ausgang zur Verfügung, um den aktuellen Zustand auszugeben.

NTI AG LinMot & MagSpring
http://www.linmot.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©Blue Planet Studio/stock.adobe.com
Bild: ©Blue Planet Studio/stock.adobe.com
Vertrauen schaffen und so Vorteile nutzen

Vertrauen schaffen und so Vorteile nutzen

Die Cloud hat Einzug in den Fertigungsbereich gehalten. Gleichzeitig sind die Sicherheits-Vorbehalte hinsichtlich deren Nutzung bei den Anwendern noch groß. Die Furcht vor Hacker-Angriffen ist immer noch weit verbreitet, auch vor dem Hintergrund der in immer kürzeren Abständen bekannt werdenden Negativbeispielen. Der Beitrag beschreibt Maßnahmen, wie Vertrauen geschaffen werden kann, um die Vorteile von Clouds sicher zu nutzen.

mehr lesen
Bild: ©honglouwawa/istockphoto.com
Bild: ©honglouwawa/istockphoto.com
Safety richtig 
dokumentieren

Safety richtig dokumentieren

Gerade bei der Entwicklung von Antrieben und Motoren muss von Anfang an jede Projektphase mit Verantwortlichkeiten genau dokumentiert werden. Tut man das nicht, steht viel auf dem Spiel: Denn werden Menschen verletzt, kann es schnell teuer werden. Deshalb sind für Entwicklungsprojekte, die im Rahmen der Vorgaben für funktionale Sicherheit ablaufen, bestimmte Methoden für die Dokumentation verbindlich vorgeschrieben.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige