Konfokale Sensoren für gekrümmte Oberflächen

 Der Sensor ermöglicht einen Verkippungswinkel von bis zu ±30°.
Der Sensor ermöglicht einen Verkippungswinkel von bis zu ±30°.Bild: Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Die konfokalen Sensoren von Micro-Epsilon sind für die Ermittlung präziser Abstände und zur Dickenmessung transparenter Materialien konzipiert. Der ConfocalDT IFS2407-3 und der ConfocalDT IFS 2404/90-2 lösen zahlreiche Applikationen auf gekrümmten Oberflächen und in beengten Bauräumen bei Serienanwendungen. Zusammen mit den ConfocalDT Controllern werden Messraten von bis zu 70kHz erreicht. Dadurch können gekrümmte und strukturierte Oberflächen präzise erfasst werden. In Verbindung mit dem großen Verkippungswinkel sind die Sensoren für Geometrieprüfungen in Koordinatenmessmaschinen prädestiniert. Besonders auf Oberflächen wie Zahnrädern oder Außengewinden werden stabile und hochgenaue Ergebnisse ausgegeben.

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Wenglor Sensoric Group
Bild: Wenglor Sensoric Group
Mühelos

Mühelos

Herausfordernde Oberflächen, von hell bis dunkel und von glänzend bis matt, bereiten Laserdistanzsensoren mit gängigen Funktionsweisen Schwierigkeiten bei der präzisen Dickenmessung. Sie müssen dafür mit einer separaten Steuerung an mehreren Eingängen angeschlossen und anschließend parametriert werden. Die aufwendige Berechnung und Programmierung in der Steuerung bedeutet einen hohen Kosten- und Zeitaufwand. Eine Lösung ohne Mehraufwand bieten die Laserdistanzsensoren Triangulation der P3-Serie der Wenglor Sensoric Group.

mehr lesen