Dynamische Neigungssensoren mit Schaltausgang

Turck; 03736565; B…N…-QR20-2UPN6X3-H1141; Pressebild
Turck; 03736565; B…N…-QR20-2UPN6X3-H1141; PressebildBild: Hans Turck GmbH & Co. KG

Turcks Neigungswinkelsensor QR20 generiert sein Signal aus der Fusion zweier Messprinzipien: einem Gyroskopsignal und einer MEMS-Beschleunigungsmessung (Micro-Electro-Mechanical Systems). So verbinden die Sensoren die Vorteile beider Messprinzipien. Die QR20 blenden Stöße und Vibrationen deutlich effektiver aus als Geräte mit herkömmlichen Signalfiltern. Gleichsam erreichen die ein- und zweiachsigen Neigungssensoren B1NF und B2NF eine hohe Dynamik für bewegte Applikationen oder vibrierende Maschinen. Die neuen QR20-Varianten schalten beim Erreichen eines Schwellwerts oder eines Schaltfensters. Es können zwei Schaltfenster parametriert und im NO- oder NC-Betrieb genutzt werden. Der QR20 mit Schaltausgängen eignet sich insbesondere dort, wo ein einfaches Schaltsignal in PNP- oder NPN-Logik bei Erreichen eines bestimmten Neigungswinkels ausreicht und eine messende Neigungswinkelerfassung überdimensioniert wäre. Die Wasserwagen-Funktion erleichtert die Montage der Geräte. Dabei zeigt eine LED mittels Blinkfrequenz an, wann der Sensor waagerecht positioniert ist. So kann der Sensor ohne Zubehör fehlerfrei und sicher montiert werden. Durch den Einsatz transluzenter Kunststoffe zur LED-Anzeige kann auf LED-Linsen als potenzielle Gehäuseschwachstelle verzichtet werden. Die Geräte eignen sich unter anderem für Positionier- und Hebeapplikationen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©industrieblick/stock.adobe.com/ Jumo GmbH & Co. KG
Bild: ©industrieblick/stock.adobe.com/ Jumo GmbH & Co. KG
So lassen sich Pumpen sicher überwachen

So lassen sich Pumpen sicher überwachen

Die Überwachung von Pumpen in industriellen Prozessen ist weit mehr als eine reine Schutzmaßnahme für das Pumpenaggregat. Neben der präventiven Wartung sowie der Erfassung von Betriebsdaten hat die Zündquellenüberwachung besonders in Ex-Umgebungen in den vergangenen Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Eine präzise Risikoeinstufung ist entscheidend, um Explosionen zu verhindern.

mehr lesen
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Induktive 12W-Koppler von Turck

Induktive 12W-Koppler von Turck

In der Titelstory des SPS-MAGAZINs 6/2014 stellte Turck induktive Koppler für die berührungslose Energie- und Datenübertragung vor, bestehend aus einem Primärteil auf der Steuerungsseite und einem Sekundärteil auf der Sensor/Aktor-Seite. Mit einer Übertragung von bis zu acht PNP-Schaltsignalen, 500mA starken Ströme und 12W Leistung war die Lösung z.B. auf die Anbindung von Lichtvorhängen, Piezoventilen oder kleinere Ventilinseln ausgerichtet. Zehn Jahre später hat die Redaktion bei Turck nachgehakt, was aus den Kopplern geworden ist.

mehr lesen