Smart Systems Hub erweitert IoT-Labor

Bild: Smart Systems Hub GmbH

Smart Systems Hub baut sein IoT-Lab in der Dresdner Neustadt aus. Insgesamt sollen bis 2023 rund eine halbe Millionen Euro in das neue Labor investiert werden. Als neuster Technologiebaustein wurde ein kollaborativer Roboter von Universal Robots im Labor installiert. Konzipiert ist es als Nukleus und Erprobungsumgebung für die IoT-Community in Sachsen.

„Mit unserem Lab schaffen wir ein Experimentierfeld, in dem Dienstleistungen praktisch getestet werden können“, erklärt Michael Kaiser, Geschäftsführer Smart Systems Hub.

„Wir entwickeln derzeit ein IoT-Starterkit“, berichtet Uwe Wagner, Geschäftsführer von Deltec Electronics, diesen wolle man bei Smart Systems Hub praktisch testen.

Smart Systems Hub GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge