Seminarprogramm 2024 für Sensorik und Messtechnik

Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik hat sein Seminarprogramm für 2024 veröffentlicht. Das Programm beinhaltet eine Vielzahl von Seminaren zu verschiedenen Themen, darunter Ultraschallmesstechnik, optische Spektroskopie, Wegmessung, industrielle Bildverarbeitung und die Diskussion über ‚Chat-GPT – Hype oder Hysterie‘. Die Seminare werden online oder als Präsenzveranstaltungen angeboten und stehen unter wissenschaftlicher Leitung. Die Teilnehmer erhalten dabei die Möglichkeit, die passenden Sensoren für ihren Anwendungsfall zu wählen und deren Vor- und Nachteile zu bewerten. Die Seminare richten sich an Fachleute aus den Bereichen Entwicklung, Forschung, Fertigung und Vertrieb. Auf der Homepage des Unternehmens können sich Interessierte das Angebot anschauen und direkt dafür anmelden.

AMA e.V. • www.ama-sensorik.de

AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Induktive 12W-Koppler von Turck

Induktive 12W-Koppler von Turck

In der Titelstory des SPS-MAGAZINs 6/2014 stellte Turck induktive Koppler für die berührungslose Energie- und Datenübertragung vor, bestehend aus einem Primärteil auf der Steuerungsseite und einem Sekundärteil auf der Sensor/Aktor-Seite. Mit einer Übertragung von bis zu acht PNP-Schaltsignalen, 500mA starken Ströme und 12W Leistung war die Lösung z.B. auf die Anbindung von Lichtvorhängen, Piezoventilen oder kleinere Ventilinseln ausgerichtet. Zehn Jahre später hat die Redaktion bei Turck nachgehakt, was aus den Kopplern geworden ist.

mehr lesen