Schneider Electric erzielt +10% im 1. Quartal

Schneider Electric hat im 1. Quartal 2022 einen Umsatz in Höhe von 7,6Mrd.€ erzielt. Das sind 10% mehr gegenüber dem Vorjahresquartal. Sowohl im Segment Energy Management (+10%) als auch bei Industrial Automation (+9%) sind die Umsätze gewachsen. Nach Regionen betrachtet stiegen die Erlöse am stärksten in Nordamerika mit knapp +13%. Dort gab es zweistellige Zuwächse in den USA, Kanada und Mexiko. In Westeuropa erzielte das Unternehmen +6%. Der Raum Asien-Pazifik lag +8% über dem Vorjahr.  Laut Vorsitzendem und CEO Jean-Pascal Tricoire hält der Konzern an seinem Umsatzziel für das Gesamtgeschäftsjahr fest und rechnet mit einem Wachstum zwischen 7% und 9%.

Schneider Electric GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge