Internationaler Standard für Laborgerätekommunikation

Die OPC Foundation hat im Rahmen ihrer Hauptversammlung die Gründung der Joint Working Group ‚LADS – Laboratory Agnostic Device Standard‘ verkündet, der neben der OPC-Foundation die Industrieverbände Spectaris und VDMA angehören. Das Ziel von LADS ist die Schaffung eines herstellerübergreifenden, offenen Standards für Analysen- und Laborgeräte, der umfassend die verschiedenen Kundenbranchen und ihre jeweiligen Workflows abbildet, nachhaltig anwendbar ist und auch künftigen Anforderungen der Digitalisierung und Automatisierung gerecht wird. Im Rahmen der OPC UA Working Group wird der Standard als sogenannte OPC UA Companion Specification für Analysen- und Laborgeräte erarbeitet. Das ermöglicht auch die Anbindung an die klassische industrielle Infrastruktur.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Sichere 5G/6G-Netze

Im Projekt RealSec5G sollen die Anforderungen der Datensicherheit in 5G/6G-Infrastrukturen mit TSN erprobt werden.

mehr lesen