Deutsche Exporte im Juli 2023

Bild: Statistisches Bundesamt

Im Juli sind die deutschen Exporte gegenüber Juni kalender- und saisonbereinigt um 0,9% gesunken und die Importe um 1,4% gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, sanken die Exporte im Vergleich zum Vorjahresmonat Juli 2022 um 1% und die Importe um 10,2%. Insgesamt wurden im Juli kalender- und saisonbereinigt Waren im Wert von 130,4Mrd.€ aus Deutschland exportiert und Waren im Wert von 114,5Mrd.€ nach Deutschland importiert. Die Außenhandelsbilanz schloss im Juli mit einem Überschuss von 15,9Mrd.€ ab.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Passion4IT GmbH
Bild: Passion4IT GmbH
Whitepaper zur NIS2-Richtlinie

Whitepaper zur NIS2-Richtlinie

Die Einführung der NIS2-Richtlinie, die voraussichtlich im Oktober 2024 in Deutschland in Kraft treten wird, bringt präzisere Anforderungen an Unternehmen bezüglich Cybersecurity mit sich: Firmen mit mehr als 50 Mitarbeitern müssen sich auf die Umsetzung vorbereiten, wenn sie in einem der definierten kritischen Sektoren tätig sind.

mehr lesen