Deutsche Elektroindustrie: Top5-Exportabnehmer im ersten Halbjahr

Bild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen

Trotz schwacher Exportentwicklung im bisherigen Jahresverlauf steht China in der Liste der größten Exportabnehmer der deutschen Elektroindustrie im ersten Halbjahr ganz oben – knapp vor den USA. Dahinter folgen die Niederlande, Frankreich und Italien. Die Elektroexporte nach China reduzierten sich in den ersten sechs Monaten 2023 um 2,5% auf 12,5Mrd.€. Demgegenüber stiegen die Lieferungen in die USA zweistellig (+13,7% auf 12,5Mrd.€). Kräftige Zuwächse gab es auch bei den Ausfuhren in die drittplatzierten Niederlande . Diese erhöhten sich von um 26,9% auf 7,8Mrd.€. Moderater waren die Anstiege bei den Exporten nach Frankreich (+7,5% auf 7,7Mrd.€) und Italien (+7,9% auf 6,1Mrd.€).

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Ein Thema in aller Tiefe

Ein Thema in aller Tiefe

Seit über 35 Jahren informiert das SPS-MAGAZIN die Branche. Lag der Fokus anfangs auf der Steuerungstechnik, geht es längst um die ganze Welt der Automatisierung. Ganz schön viel in einem Heft! Deswegen setzt der neue Newsletter DOSSIER jetzt einen ganz spitzen Fokus – jede Woche zu einem anderen Thema. Was bisher geschah:

mehr lesen