B&R feiert Umzug und 40. Geburtstag

Am 29. November feierte B&R seinen 40. Geburtstag in Deutschland mit rund 100 Kunden und Partnern und zwar am neuen Standort in Friedberg, wo auch die Robotics-Division von ABB angesiedelt ist. Der gemeinsame Standort der beiden Divisionen, die zusammen den Geschäftsbereich Robotik und Fertigungsautomation von ABB bilden, soll eine engere Zusammenarbeit und einen stärkeren Wissenstransfer zwischen den 650 Mitarbeitenden ermöglichen.
Bild: B&R Industrie-Elektronik GmbH

Zum Auftakt der Geburtstagsfeier begrüßte Markus Sandhöfner, Geschäftsführer von B&R Deutschland, die Gäste und gewährte Einblicke in die Geschichte des Spezialisten für effiziente Maschinenautomation und Erfinder von Powerlink. Die neue Vertriebszentrale für Deutschland in Friedberg konnte B&R nach seinen Wünschen modernisieren. „Das Gebäude ermöglicht durch Digitalisierung ortsungebundes Arbeiten und stellt die perfekte Symbiose zwischen Homeoffice und Arbeit im Büro dar“, versichert Sandhöfner. Jörg Rommelfanger, Leiter der Robotics-Division von ABB in Deutschland, stellte anschließend die Entwicklung sowie das heutige Kompetenzsspektrum der Robotikdivision von ABB vor und präsentierte das Roboter-Portfolio: „Als einziges Unternehmen halten wir ein komplettes Automatisierungsportfolio einschließlich Robotern, autonomen mobilen Robotern und intelligenten Maschinen vor, die mithilfe unserer Software koordiniert werden.“ Anschließend konnten sich die Gäste im Technologiezentrum einen ersten Eindruck davon verschaffen, wie die beiden Divisionen dort auf rund 1.000m² künftig ihre neuen Entwicklungen erlebbar machen wollen. Erste Demos wurden bereits vorgestellt, wie kollaborative Anwendungen mit den ABB-Cobots Gofa und Swifti, skalierbare und flexibel einsetzbare Roboterzellen für Fertigung und Logistik sowie Neuheiten in Sachen adaptive Fertigung.

B&R Industrie-Elektronik GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart
Stuttgarter 
Innovationstage 2024

Stuttgarter Innovationstage 2024

Die Stuttgarter Innovationstage finden in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung präsentieren Referenten aus Industrie und Forschung vom 17. bis 18. September aktuelle Forschungsergebnisse und geben Einblicke in ihre Arbeit.

mehr lesen
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Induktive 12W-Koppler von Turck

Induktive 12W-Koppler von Turck

In der Titelstory des SPS-MAGAZINs 6/2014 stellte Turck induktive Koppler für die berührungslose Energie- und Datenübertragung vor, bestehend aus einem Primärteil auf der Steuerungsseite und einem Sekundärteil auf der Sensor/Aktor-Seite. Mit einer Übertragung von bis zu acht PNP-Schaltsignalen, 500mA starken Ströme und 12W Leistung war die Lösung z.B. auf die Anbindung von Lichtvorhängen, Piezoventilen oder kleinere Ventilinseln ausgerichtet. Zehn Jahre später hat die Redaktion bei Turck nachgehakt, was aus den Kopplern geworden ist.

mehr lesen