Baumüller Dravinja erweitert Kapazitäten

Andreas Baumüller (2.v.r.) und Ursula Baumüller (2.v.l.) weihen die Elektrohalle ein.
Andreas Baumüller (2.v.r.) und Ursula Baumüller (2.v.l.) weihen die Elektrohalle ein.Bild: Baumüller Nürnberg GmbH

Baumüller Dravinja, die slowenische Tochter von Baumüller, wurde ausgebaut. Im März soll die frisch eingeweihte Elektrohalle bezugsfertig sein.

„Mit dem Neubau verdoppeln wir unsere Kapazitäten in der Elektrofertigung“, berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Baumüller. Auch die Kabelfertigung ziehe in den Neubau, was mehr Platz für die Endmontage der Blechfertigung bedeute.

Die beiden Geschäftsleiter der slowenischen Niederlassung, Helmut Hauf und Jozef Klajnsek, freuen sich, dass auf diese Art mehr Kundenaufträge bedient werden können.

Baumüller Nürnberg GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Induktive 12W-Koppler von Turck

Induktive 12W-Koppler von Turck

In der Titelstory des SPS-MAGAZINs 6/2014 stellte Turck induktive Koppler für die berührungslose Energie- und Datenübertragung vor, bestehend aus einem Primärteil auf der Steuerungsseite und einem Sekundärteil auf der Sensor/Aktor-Seite. Mit einer Übertragung von bis zu acht PNP-Schaltsignalen, 500mA starken Ströme und 12W Leistung war die Lösung z.B. auf die Anbindung von Lichtvorhängen, Piezoventilen oder kleinere Ventilinseln ausgerichtet. Zehn Jahre später hat die Redaktion bei Turck nachgehakt, was aus den Kopplern geworden ist.

mehr lesen