RFID-Taghalter: Farbspiel als Statusanzeige
 Die neuen beleuchteten Transponder- und Kartenhalter passen zu den Lesegeräten Standard, SKS und TMS.
Die neuen beleuchteten Transponder- und Kartenhalter passen zu den Lesegeräten Standard, SKS und TMS.Bild: Georg Schlegel GmbH & Co.KG

Für seine RFID-Systeme bietet die Georg Schlegel beleuchtete Transponder- und Kartenhalter an. Durch den Halter werden Transponder oder Chipkarten vor dem RFID-Lesegerät fixiert und die Daten auf den Speichermedien vom Lesegerät erfasst und ausgewertet. So ist eine schnelle und sichere Freischaltung der damit verbundenen Funktion gewährleistet. Die Halter werden über mehrfarbige LEDs ausgeleuchtet. Das Farbspiel verleiht dem System eine außergewöhnliche Optik, zugleich wird damit der aktuelle Status angezeigt: Grün zeigt in der Grundkonfiguration an, dass die Maschine betriebsbereit ist, aber derzeit keine Funktion aktiv ist. Die Farbe wechselt nach Blau, wenn an dieser Maschine gerade gearbeitet wird. Die beleuchteten Transponder- und Kartenhalter passen zu allen Lesegeräten der Schlegel RFID-Systeme Standard, SKS und TMS.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH
Bild: Weidmüller GmbH
Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Mit Single Pair Ethernet soll die Feldebene mit Sensoren und Aktoren einfach und platzsparend in Smart Factory und Smart Building integriert und der durchgängige Datenfluss vom Edge in die Cloud realisiert werden. Die SPE System Alliance treibt die Entwicklung der Technologie voran. Einige ihrer Mitglieder brachten ihre Kompetenzen unter anderem in die Steckverbindernormierung ein. Darauf basieren die international standardisieren Steckgesichtern gemäß IEC63171-2 und IEC63171-5. Diese umfassen ein einheitliches, kompaktes Steckgesicht, das neue, platzsparende Gerätedesigns erlaubt. Erste Produkte und Lösungen wurden bereits realisiert.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige