Neue Bauformen für Rundsteckverbinder


=Attributes=
cameraAperture (float): 38.1
cameraFNumber (float): 8
cameraFarClip (float): 1e+030
cameraFarRange (float): 1e+018
cameraFocalLength (float): 120
cameraFov (float): 18.0409
cameraNearClip (float): 0
cameraNearRange (float): 0
cameraProjection (int): 0
cameraTargetDistance (float): 1e+018
cameraTransform (m44f): [{0.900558, 0.384356, 0.20314, 125.494}, {0.0306709, 0.409936, -0.911599, 140.178}, {-0.433653, 0.827177, 0.357383, 213.07}, {0, 0, 0, 1}]
channels (chlist)
compression (compression): Zip
dataWindow (box2i): [0, 0, 5999, 5999]
displayWindow (box2i): [0, 0, 5999, 5999]
lineOrder (lineOrder): Increasing Y
name (string): ""
pixelAspectRatio (float): 1
screenWindowCenter (v2f): [0, 0]
screenWindowWidth (float): 1
type (string): "scanlineimage"
vrayChannelInfo (string): "{"materialID":{"alias":115,"index":5,"flags":8212},"diffuse":{"alias":101,"index":2,"flags":8196},"shadow":{"alias":105,"index":10,"flags":8200},"extraTex__VRayDirt1":{"alias":1000,"index":3,"flags":82
=Attributes= cameraAperture (float): 38.1 cameraFNumber (float): 8 cameraFarClip (float): 1e+030 cameraFarRange (float): 1e+018 cameraFocalLength (float): 120 cameraFov (float): 18.0409 cameraNearClip (float): 0 cameraNearRange (float): 0 cameraProjection (int): 0 cameraTargetDistance (float): 1e+018 cameraTransform (m44f): [{0.900558, 0.384356, 0.20314, 125.494}, {0.0306709, 0.409936, -0.911599, 140.178}, {-0.433653, 0.827177, 0.357383, 213.07}, {0, 0, 0, 1}] channels (chlist) compression (compression): Zip dataWindow (box2i): [0, 0, 5999, 5999] displayWindow (box2i): [0, 0, 5999, 5999] lineOrder (lineOrder): Increasing Y name (string): "" pixelAspectRatio (float): 1 screenWindowCenter (v2f): [0, 0] screenWindowWidth (float): 1 type (string): "scanlineimage" vrayChannelInfo (string): "{"materialID":{"alias":115,"index":5,"flags":8212},"diffuse":{"alias":101,"index":2,"flags":8196},"shadow":{"alias":105,"index":10,"flags":8200},"extraTex__VRayDirt1":{"alias":1000,"index":3,"flags":82Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Phoenix Contact erweitert seine Rundsteckverbinder-Serie M17 bis M40 Pro um neue Bauformen: Geräte- und Kupplungssteckverbinder mit Stift- oder Buchsenkontakten in der Baugröße M23 sollen mehr Flexibilität im Geräteanschluss und in der Anlagenverkabelung ermöglichen. Sie sind kompatibel zur Standard- sowie zur Oneclick-Schnellverriegelung. Für die Signalübertragung stehen sechs- bis 19-polige Ausführungen für Ströme bis 20A und Spannungen bis 300V zur Verfügung. Das Programm für die Leistungsübertragung umfasst u.a. sechs- und achtpolige Varianten mit zusätzlicher Schutzerde für Ströme bis 30A und Spannungen bis 630V.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Bild: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Erhöhte Transparenz 
und Flexibilität

Erhöhte Transparenz und Flexibilität

Die Verwendung von Komponenten mit einer IO-Link-Schnittstelle genießt steigende Beliebtheit. Dabei ist die Unabhängigkeit von den verschiedenen Feldbussystemen ein wichtiges Argument. Die Punk-zu-Punkt-Verbindung zwischen IO-Link-Master und den unterschiedlichen IO-Link-Devices ermöglicht eine schnelle Implementierung und Konfiguration. Das stellt die Transparenz bis hin zur jeweiligen Komponente sowie den kontinuierlichen Datenaustausch sicher. Der IO-Link-Master überträgt diese Daten an die Steuerung und erlaubt eine gezielte Auswertung der Messwerte. Abweichungen im Produktionsablauf lassen sich schnell und eindeutig erkennen. Ein frühzeitiges Eingreifen ist möglich und erhöht die Anlagenverfügbarkeit sowie die Qualität der produzierten Güter.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige