OPC-UA-Studie: Erfolgsfaktor Interoperabilität
Bild: VDMA e.V.

Für die Studie ‚Interoperabilität im Maschinen- und Anlagenbau‘ des VDMA wurden mehr als 600 Unternehmen befragt, wie sie die Bedeutung von interoperablen Schnittstellen bewerten. Das Ergebnis: Mehr als 90% sehen Bedarf an interoperablen Schnittstellen. Die höchste strategische Bedeutung hat dabei das Auflösen von proprietären Schnittstellen. Bei den Anwendungsfällen wurde am häufigsten genannt: die Überwachung der Produktion (80%), das Condition Monitoring (70%) sowie die Steuerung der Produktion (60%).

VDMA e.V.
https://vdma.org/viewer/-/v2article/render/14579695

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: SKZ
Bild: SKZ
Tiefere Einblicke

Tiefere Einblicke

Trotz aller Vorteile existieren bei der Thermografie noch deutliche Limitierungen. Bei einem Großteil der industriell verwendeten Materialien, wie etwa Kunststoffen, ist die Anwendbarkeit auf geringe Prüftiefen im Millimeterbereich beschränkt.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige