SPS-MAGAZIN - Veranstaltungkalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

KI in der Fertigung: Safe Intelligence Day 2024

Am 18. April findet zum ersten Mal der Safe Intelligence Day des Fraunhofer IKS in München statt. Das Institut präsentiert hier einen Einblick in seine aktuellen Forschungsthemen und -leistungen mit Fokus auf Automatisierung. Unter dem Motto ‚Sichere und intelligente Produktion‘ dreht sich dabei alles um künstliche Intelligenz. Kolleginnen und Kollegen aus Wirtschaft und Wissenschaft können sich auf der Kongress u.a. über industrielle Sensoranwendungen für sichere Personenerkennung und Qualitätskontrolle, flexible und resiliente Automatisierungssysteme für intelligente und menschenzentrierte Fertigung sowie das Potenzial von Quantencomputing für die Produktion austauschen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: www.iks.fraunhofer.de/de/veranstaltungen/safe-intelligence-day-april-2024.html

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
post-thumbnail

Blick ins Prüflabor

Wo Strom im Spiel ist, gibt es unweigerlich elektromagnetische Impulse, die sich auf andere elektronische Komponenten störend auswirken können. EMV-Prüfungen sind deshalb in vielen Bereichen obligatorisch, beispielsweise auch in der Automobilindustrie. Mögliche Fehlfunktionen reichen hier schließlich von Störgeräuschen im Radio bis hin zu ernsthaften Auswirkungen auf die elektronischen Steuerungs-, Sicherheits- und Assistenzsystemen. Um bei den Tests in den Prüfkammern alles im Blick zu behalten, werden Kamerasysteme eingesetzt. In ihren Schwenkköpfen sorgen DC-Kleinstmotoren für die exakte Ausrichtung der ferngesteuerten Systeme.