SPS-MAGAZIN - Veranstaltungkalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Event: Wie Maschinenbauer mit dem digitalen Zwilling Kosten sparen

Die Inbetriebnahme mechatronischer Anlagen kann erhebliche Kosten und Zeitaufwände verursachen. Mit Lösungen für Visualisierung und Simulation können die Kosten für die Inbetriebnahme um bis zu 75 Prozent gesenkt und die Qualität von mechatronischen Komponenten, der Elektrik sowie der Elektronik vorab sichergestellt werden. Der Maschinen- und Anlagenbauer Aumann Beelen berichtet anhand von Beispielen von seinen Ergebnissen, die durch die virtuelle Inbetriebnahme mit der Simulationssoftware iPhysics und Inventor realisiert werden, wie z.B. Fehler vermeiden, Änderungen flexibel in der Entwicklung berücksichtigen, pünktliche Auslieferung sicherstellen und Entwicklungs- und Produktionszeiten beschleunigen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Wieland Electric GmbH
post-thumbnail

„Einfach Programmieren und validieren“

Kaum eine Automatisierungsdisziplin findet aktuell so viel Beachtung wie die funktionale Sicherheit. Schließlich gilt es nicht nur die aktuellen Technologietrends im Auge zu behalten, sondern auch die Welt der Safety-Normen und -Richtlinien. Matthias Taub verfügt als zertifizierter Safety Engineer über umfassendes Knowhow im Bereich Maschinensicherheit und kennt die Bedürfnisse der Anwender. Im SPS-MAGAZIN erklärt er, wie man als Anwender unkompliziert und sicher zum Safety Best Practice gelangt.