SPS-MAGAZIN - Veranstaltungkalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

IO-Link-Anwender-Workshop am 20. September in Kassel

Der IO-Link-Standard ermöglicht mit seiner einfachen kostengünstigen Punkt-zu-Punkt Technologie viele neue Anwendungsmöglichkeiten in der Automatisierung. Dem Endanwender stehen eine Vielzahl von Produkten zur Verfügung, die die verschiedensten Sensor- und Steuerungsfunktionen, Parametrier- und Diagnosemöglichkeiten ermöglichen. IO-Link Safety, IO-Link Wireless und IO-Link+ ergänzen die herkömmliche IO-Link-Übertragungstechnik. Damit liefert die durchgängige Kommunikation IO-Link vom Sensor bis in die Cloud die Grundlage für wegweisende Industrie-4.0-Konzepte.

Welche Vorteile und welchen Mehrwert Anwender von IO-Link haben, wie diese Punkt-zu-Punkt-Technologie bei Applikationen unterstützen kann, welche Produkte am Markt erhältlich sind und wie man zu einer kostengünstigen Umsetzung kommen und auch selbst Hand anlegen kann, all das können Interessierte am 20. September in Kassel live erfahren. Ergänzt wird der Workshop durch eine Microfair mit 28 Ausstellern, hier finden Teilnehmende die geballte IO-Link-Kompetenz und sicherlich auch ein Produkt oder eine Lösung für ihre Anlage.

Der IO-Link Anwender-Workshop adressiert sowohl IO-Link-Einsteiger als auch Kenner. Gleich zu Beginn des Workshops können die Teilnehmer selbst entscheiden, welche technische Tiefe sie bei den Vorträgen wünschen. In parallelen Sessions wird den Einsteigern in die Technologie ein grundlegender Überblick und Basiswissen vermittelt, wohingegen Kenner technologische Details vorgestellt bekommen.

Parallel zu dem IO-Link-Workshop findet vor Ort in Kassel auch noch der Workshop ‚PI-Technologien für die digitale Transformation‘ statt, so dass interessierte Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, einzelne Vorträge von diesem Workshop zu besuchen.

Der Workshop ist für Teilnehmer gebührenfrei, es wird jedoch gebeten, sich rechtzeitig vorab anzumelden (www.io-link.com).

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Hünnemeyer Consulting GmbH
post-thumbnail

Mit Strategie zur Effizienz

Unternehmer kennen das Problem: In der Produktion übersteigen die Betriebskosten die Anschaffungskosten oft um ein Vielfaches, sei es in Form von Energieaufwänden, Ausgaben für die Wartung und Instandhaltung sowie die dazugehörige Infrastruktur oder Ähnliches. Ziel ist die Erreichung einer kosteneffizienteren Fertigung. Gleichzeitig fordert der Gesetzgeber Unternehmen auf, Compliance-Richtlinien zur Emmissionsminderung und Ressourcenschonung einzuhalten – insgesamt nachhaltig zu agieren.